Die legendärsten Musikvideos der 90s

Die Backstreet Boys haben einen Kurzfilm gedreht, Sinéad O'Connor nur ihr Gesicht in die Kamera gehalten - das sind die Videoperlen der 90s!

 mit

90er Hits

90er Hits

Hier hörst du deine liebsten 90er Hits!


Es läuft:
mit

1990: Sinéad O'Connor – Nothing Compares 2 U

Schon gewusst...?

1990 gewann Sinéad O'Connor – Nothing Compares 2 U den MTV Video Music Award in drei Kategorien: Video des Jahres, Bestes Video einer Künstlerin und Bestes Post-Modern Video. Madonna war mit Vogue in diesem Jahr wohl die größte Konkurrenz. Aber auch sie konnte in einigen Kategorien wie z.B. bester Schnitt abräumen. 

>> Was macht eigentlich... Sinéad O'Connor?

1991: R.E.M. – Losing My Religion / MTV VMA Bestes Bandvideo

1992: Nirvana – Smells Like Teen Spirit / MTV VMA Bestes New Artist Video

1993: Aerosmith – Livin' on the Edge / MTV VMA Publikumsliebling

Musikfernsehen in den 90s

Musiksender und -shows waren in den 90s total angesagt. Hier könnt ihr zurück reisen zu VIVA, MTV, "Bravo TV" oder "The Dome" mit den dazugehörigen Stars!

1994: Bruce Springsteen – Streets of Philadelphia / MTV VMA Bestes Video aus einem Film

1995: TLC – Waterfalls / MTV VMA Video des Jahres

 mit

Soul & RnB

Soul & RnB

Hier hört ihr die besten Black & RnB Hits der 90er in einem Channel!


Es läuft:
mit

1996: Alanis Morissette – Ironic / MTV VMA Bestes Video einer Künstlerin

1997: The Notorious B.I.G. – Hypnotize / MTV VMA Bestes Rap Video

1997: Aqua - Barbie Girl

1998: Backstreet Boys – Everybody (Backstreet's Back) / Bestes Gruppen-Video

 mit

Boygroups

Boygroups

Hier die Hits deiner Boyband-Lieblinge hören!


Es läuft:
mit

1999: Eminem – My Name Is / MTV VMA Bester neuer Küstler in einem Video