Nick Carter im Oktober 2022 in München & am 6. November 2022 in London
IMAGO / Stefan M Prager • fiercegifs via Youtube
Nick Carter im Oktober 2022 in München & am 6. November 2022 in London
07.11.2022

Nick Carter weint während eines Konzerts der Backstreet Boys

Der Abend gestern in London wurde sehr emotional. Es hätte wohl niemand damit gerechnet, dass Nick Carter einen Tag nach dem Tod seines Bruders Aaron Carter überhaupt auf der Bühne stehen würde.

Bed & Breakfast mit If You Were Mine

Boygroups

Boygroups

Triff die Jungs, die Du in den 90ern geliebt hast, in einem eigenen Radiokanal: 90s90s Boygroups. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Bed & Breakfast mit If You Were Mine
Nick Carter breaks down during Backstreet Boys tribute to Aaron Carter day after his death -DNA Tour
Nick Carter breaks down during Backstreet Boys tribute to Aaron Carter day after his death -DNA Tour

Die Backstreet Boys in London: Ein Abend voller Emotionen – auch für die Fans!

Gestern Abend fand ein Backstreet Boys Konzert in London statt. Nick Carter trat tapfer auf, trotz des schweren Schicksalsschlags: Nur einen Tag zuvor verlor er seinen jüngeren Bruder Aaron Carter. Bei Instagram teilte er kurz vor dem Konzert einen emotionalen Post: „Mein Herz ist gebrochen. Auch wenn mein Bruder und ich eine komplizierte Beziehung hatten, ist meine Liebe zu ihm nie erloschen. […] Jetzt kannst du endlich den Frieden haben, den du hier auf der Erde nie finden konntest... Ich liebe dich, kleiner Bruder.“

Das Backstreet Boys Konzert gestern in London war von lauter emotionalen Momenten geprägt. Nick Carter wurde jedes Mal, als er sang, laut bejubelt. Ein Fan aus der Menge berichtete dem britischen „Mirror“: „Man hat das Gefühl, dass jeder sein Bestes tut, um Nick zu unterstützen, indem man ihm zujubelt." Er fügte hinzu: "Viele Leute weinen und umarmen sich, es gibt ein echtes Gefühl der Zusammengehörigkeit. Auch, wenn sie ihn nicht kennen, es ist, als ob jeder Nicks Trauer mitfühlt und versucht, ihm dadurch zu helfen."

Als die Backstreet Boys Aaron Carter während des Konzert gedachten und eine Diashow mit Fotos von Nick Carter und ihm auf einer Leinwand abgespielt wurde, ergriff Bandkollege Kevin Richardson das Mikrofon, um eine Rede zu halten: „Heute Abend haben wir schwere Herzen, weil wir gestern eines unserer Familienmitglieder verloren haben. Wir wollten einfach einen Moment in unserer Show finden, um zu würdigen, dass Nicks kleiner Bruder, Aaron Carter, gestern im Alter von 34 Jahren verstorben ist. Er war ein Teil unserer Familie und wir danken euch für all die Liebe und all die guten Wünsche und all die Unterstützung.“ Seine Bandkollegen umarmten und trösteten Nick Carter, der seine Tränen ab diesem Moment nicht mehr zurückhalten konnte.

Welche Hits hatte Aaron Carter in den 90s?

Crush On You (1997)
Aaron Carter - Crush On You (1997)
Aaron Carter - Crush On You (1997)
Aaron Carter - Crazy Little Party girl
Aaron Carter - Crazy Little Party girl
Crazy Little Party Girl (1997)
HQ I'm Gonna Miss You Forever - Aaron Carter - HQ music video (with lyrics)
HQ I'm Gonna Miss You Forever - Aaron Carter - HQ music video (with lyrics)
I’m Gonna Miss You Forever (1998)
Aaron Carter - Surfin' USA music video HQ
Aaron Carter - Surfin' USA music video HQ
Surfin’ USA (1998)