Hier eure Region wählen:
Dr. Dre & 2Pac
IMAGO / Everett Collection / ZUMA Globe
Dr. Dre & 2Pac
HITstory

2Pac & Dr. Dre – California Love

„California Love“ gilt als musikalisches Comeback von 2Pac nach seinem Gefängnisaufenthalt. Dabei sollte 2Pac mit diesem eigentlich zu Beginn gar nichts zu tun haben. Aber warum?

TLC mit Get It Up

HIPHOP & RAP

HIPHOP & RAP

Die 90er waren ohne Zweifel die goldenen Jahre für Rap und Hiphop-Fans. Wir haben für euch einfach die besten Rap-Klassiker und den echte Old School Hiphop Sound in einem Radio.


Es läuft:
TLC mit Get It Up
Dr. Dre
Universal Music
Dr. Dre

2Pac und Dr. Dre waren in den 90ern im Rap unfassbar erfolgreich. Für 2Pac kam der große Durchbruch Mitte der 90er, bei Dr. Dre war direkt das Debütalbum „The Chronic“ aus 1992 sehr erfolgreich und verkaufte sich mehr als 7,5 Millionen Mal. Zusammen haben beide Rapper bis heute mehr als 84 Millionen Tonträger verkauft. Besonders nach 2Pacs Tod verkauften sich auch Archivaufnahmen des Rappers sehr erfolgreich. Mit „California Love“ haben sich zwei der erfolgreichsten Rapper zusammengetan!

2Pac
IMAGO / Everett Collection
2Pac

Warum sollte 2Pac bei „California Love“ erst nicht dabei sein?

Eigentlich war „California Love“ als erste eigene Single von Dr. Dre für sein geplantes Label Aftermath Records geplant und produziert. Allerdings zeigte er 2Pac den Song, als dieser zu Besuch im privaten Aufnahmestudio war. Es heißt, dass 2Pac Dr. Dre quasi gedrängt haben soll einen Part im Song zu übernehmen! Auch Suge Knight, der andere Produzent von „California Love“ war von dieser Idee ziemlich begeistert. So kam die Zusammenarbeit der zwei Rapper für diesen Song zustande.

Im Song selbst rappen Dr. Dre und 2Pac über Los Angeles und den doch sehr ausschweifenden Lebensstil, dem sie nachgehen. Es geht im Partys, Geld, Frauen und vieles mehr. 2Pac rappt selbst auch über seinen vergangenen Gefängnisaufenthalt, aus dem er dank einer Kaution vorzeitig entlassen wurde. Die zwei warnen in „California Love“ auch vor Gang-Kriminalität an der Westküste.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

On the Set of 'California Love' w/ Tupac, Dr. Dre & Chris Tucker (1995) | You Had To Be There
On the Set of 'California Love' w/ Tupac, Dr. Dre & Chris Tucker (1995) | You Had To Be There

Warum gibt es zwei verschieden Videos zu „California Love“?

2Pac und Dr. Dre haben für „California Love“ zwei verschiedene Musikvideos gedreht. Das erste wurde vom Film „Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel“ inspiriert, auch die Kostüme sind daran angelehnt. Das zweite Video wurde extra für die Remix-Version des Songs gedreht und baut auf dem Ende des ersten Videos auf! Ziemlich cool gemacht, wenn man überlegt, dass das Video des Remix genau da anfängt wo das Original endet.

Fans und Kritiker waren und sind bis heute, begeistert vom Song. „California Love“ wurde 1997 für einen Grammy nominiert und auch das erste Musikvideo hätte beinahe einen Award bekommen. Es war als „Bestes Rap Video“ bei den MTV Video Music Awards 1996 nominiert, unterlag jedoch Coolios „Gangsta’s Paradise“. Das Rolling Stone betitelte „California Love“ sogar als einer der besten Songs aller Zeiten!

2Pac - California Love feat. Dr. Dre (Dirty) (Music Video) HD

2Pac - California Love feat. Dr. Dre (Dirty) (Music Video) HD
2Pac - California Love feat. Dr. Dre (Dirty) (Music Video) HD