John Rzeznik von den Goo Goo Dolls
IMAGO / UPI Photo
John Rzeznik von den Goo Goo Dolls
The Story Behind

Goo Goo Dolls – Iris

Die Goo Goo Dolls: 19 Top-Ten-Singles, 15 Millionen verkaufte Aufnahmen und vier Grammy Nominierungen. Doch was ist eigentlich die Geschichte hinter ihrem erfolgreichsten Song „Iris“?

Placebo mit Every You Every Me

Lovesongs

Lovesongs

"City Of Angels" ist einer der größten Liebesfilme der 90er und "Iris" von den Goo Goo Dolls hat so manchen Teenage-Herzschmerz damals begleitet. Und davon haben wir ein ganzes Radio: 90s90s Lovesongs. Präsentiert von 90s90s Radio. Links den Playbutton klicken und das Radio starten.


Es läuft:
Placebo mit Every You Every Me
Goo Goo Dolls - Iris [Official Music Video]
Goo Goo Dolls - Iris [Official Music Video]

Die Goo Goo Dolls sind bereits seit 1986 musikalisch zusammen unterwegs.

Die ersten vier Alben der Goo Goo Dolls waren jedoch nicht sonderlich erfolgreich. Erst mit dem Album „A Boy Named Goo“ konnten die Jungs in den USA und Kanada erste Erfolge einfahren. Doch nichts im Vergleich zum sechsten Studioalbum „Dizzy Up the Girl“ auf dem die Hitsingle „Iris“ zu hören ist. Das Album wurde über vier Millionen Mal verkauft und hat insgesamt achtmal Platin und zweimal Gold bekommen. Besonders der Song „Iris“, der Teil des Soundtracks zum Film „City of Angels“ war, war für diesen Erfolg mitverantwortlich. Doch kennt ihr die Geschichte hinter dem Hit?

Der Sänger von den Goo Goo Dolls, Johnny Rzeznik, hat in einem Interview mal erzählt, wie er auf den Song gekommen ist:

Ich habe über die Situation von Nicolas Cage im Film nachgedacht. Dieser Kerl ist völlig bereit, seine eigene Unsterblichkeit aufzugeben, nur um etwas sehr Menschliches fühlen zu können. Und ich denke: ‚Wow! Was für eine erstaunliche Sache es sein muss, jemanden so sehr zu lieben, dass man alles aufgibt, um bei ihm zu sein.‘ Das ist ein ziemlich schwerer Gedanke.
Johnny Rzeznik (Goo Goo Dolls)
Johnny Rzeznik of Goo Goo Dolls, Avril Lavigne - Iris (Live from Fashion Rocks 2004)
Johnny Rzeznik of Goo Goo Dolls, Avril Lavigne - Iris (Live from Fashion Rocks 2004)

„Iris“ gehört nicht ohne Grund zu einem der beliebtesten Hochzeitssongs

Den Goo Goo Dolls ist es auf jeden Fall gelungen, genau diese Gefühle im Song darzustellen – „Iris“ gehört nicht ohne Grund zu einem der beliebtesten Hochzeitssongs.

Doch eigentlich hat Johnny Rzeznik den Song in einer – für ihn – schweren Zeit geschrieben. Seine Ehe ging gerade in die Brüche und er hatte viel mit Schreibblockaden zu kämpfen. Dann kam „Iris“ und Johnny Rzeznik war überrascht wie leicht ihm der Song von der Hand ging: „Die meiste Zeit bedeutet Schreiben für mich Prokrastination, Angst, Zweifel, Kritik... Für die meisten Songs, die ich schreibe, muss ich mich quälen. Aber ’Iris' kam so einfach. Zwei Saiten auf meiner Gitarre waren kaputt, also begann ich, alle Saiten in diesen seltsamen Konfigurationen hoch und runter zu spulen, und der Song kam einfach raus. Es war wie ein Geschenk!“

Und der Erfolg der Single ließ nicht lange auf sich warten. „Iris“ wurde für drei Grammys nominiert und war fast 12 Monate in den Billboard Charts zu finden – 18 Wochen davon sogar auf Platz 1! 2012 wurde der Song auf Platz 1 der Billboards Top 100 Pop Songs 1992 – 2012“ geranked. Seitdem gab es insgesamt 12 Studioalben der Goo Goo Dolls und darauf soll jetzt noch ein 13. folgen. Denn die Band bringt am 12. August ihr neues Album „Chaos in Bloom“ raus um euch darauf einzustimmen könnt ihr schon mal in die erste Single „Yeah, I Like You“ reinhören:

Goo Goo Dolls - Yeah, I Like You (Official Music Video)

Goo Goo Dolls - Yeah, I Like You (Official Music Video)
Goo Goo Dolls - Yeah, I Like You (Official Music Video)

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?