Whitney Houston/Backstreet Boys/Celine Dion
Sony Music via YouTube
Whitney Houston/Backstreet Boys/Celine Dion
Listing

Die größten Lovesongs der 90er

Das Wetter wird kühl, die Tage dunkler, perfekt für romantische Abende auf der Couch. Diese 90er Songs passen da am besten...

Boyz II Men mit I'll Make Love to You

Lovesongs

Lovesongs

Dieses Radio feiert die Balladen der 90er. Hier hört ihr ihre Hits. Klickt links auf den Play Button (Dreick) und startet den Stream!


Es läuft:
Boyz II Men mit I'll Make Love to You

Von "How Deep Is Your Love" bis "My Heart Will Go On"

Die Liste der 90er Lovesongs ist lang. Boybands, das RnB Genre und romantische Filme hatten ihre Hochzeit. Klar, dass da auch einige unvergessliche 90er Balladen im Umlauf waren. Einige herzzerreißende 90er Liebeslieder haben wir hier für euch zusammen getragen. Für kuschelige Herbstabende auf der Couch oder wenn ihr euch an eure erste Liebe oder den ersten Herzschmerz in den 90s zurück erinnern wollt. 

Schon gewusst: Wir haben ein ganzes Radio voll von gefühlvollen Liebeslieden der 90s. Hier könnt ihr 90s90s Lovesongs hören!

1996: Tony Braxton - Un-break My Heart

"Un-break My Heart" ist voller Herzschmerz. Ein Song geschrieben von Diane Warren, die auch für "I Don't Want To Miss A Thing" von Aerosmith (1998) und , "Why Did You Have To Be", "Save Up All Your Tears" von Cher (1991) verantwortlich war. In einem Interview verriet die Songschreiberin: "Toni Braxton hasste den Song. Sie wollte ihn nicht singen. Und dann, nachdem sie damit einen Hit hatte, sagte sie mir, sie wolle nicht nochmal so einen."
"Un-break My Heart" bescherte Toni Braxton einen Grammy für die beste weibliche Pop-Gesangsdarbietung.

1997: Celine Dion - My Heart Will Go On

Jack, Rose, ein großes Schiff und ein Eisberg. Oben drauf diese herzzerreißende Ballade von Celine Dion. "My Heart Will Go On" wurde 1997 als Soundtrack von Titanic bekannt und ist bis heute der erfolgreichste Song von Celine Dion. Er war meistverkaufter Song im Jahr 1998 und  weltweit in vielen Ländern auf Platz 1 der Charts.

>> Warum Jack damals nicht zusammen mit Rose auf die Tür passte

Shanice - I Love Your Smile (Official Video 1991)
Shanice - I Love Your Smile (Official Video 1991)

1991: Shanice - I Love Your Smile

Shanice Wilson war18 Jahre alt als der Song veröffentlicht wurde. Wie Fergie gehörte sie zur Besetzung der Kinder TV Show 'Kids Incorporated' und wie Britney Spears nahm sie an 'Star Search' teil. Eigentlich gab es in "I Love Your Smile" sogar einen Rap-Part von Shanice, der wurde allerdings für die Pop-Radio-Version herausgeschnitten. Das war Anfang der 90er üblich. Auch TLC, Kym Sims und Cece Peniston hatten mit Rap-Parts in der Bridge, die für den Popkonsum einfach entfernt werden konnten. Rap war damals noch nicht im Mainstream angekommen. Shanice schaffte es bei uns mit "I Love Your Smile" 1992 auf Platz 2 der Charts.

Extreme - More Than Words (Official Music Video)
Extreme - More Than Words (Official Music Video)

1990: Extreme - More Than Words

In einem Interview mit songfacts.com sagte der Giatrrist Nuno Bettencourt: "Das Wort 'Liebe' selbst wird sehr verwässert, deshalb wollten wir sagen: 'Es geht nicht darum, es zu sagen'. Es geht wirklich darum, es ständig und kontinuierlich in einer Beziehung zu zeigen. Wir wussten, dass das die Botschaft ist." Die Liebesballade "More Than Words" zeigte die sensible Seite Extreme von, war aber nicht repräsentativ für das Gesamtwerk der Band. 

Take That - How Deep Is Your Love (Official Video)
Take That - How Deep Is Your Love (Official Video)

1996: "How Deep Is Your Love"

Mit dieser Single und dem dazugehörigen Musikvideo verabschiedeten sich Take That (erstmal) aus der Öffentlichkeit. Wenige Monate nach dem Ausstieg von Robbie Williams bat man die Presse zu einer Pressekonferenz und verkündete dort, dass es Take That ab sofort nicht mehr geben würde. "How Deep Is Your Love" war eine Nummer 1 in UK und die letzte Single bis zur Reunion im Jahr 2006.

1992: Whitney Houston - I will Always Love You

Mit "I will Always Love You" hat Whitney Houston die Liebesliedmesslatte ganz hoch gelegt. Der Titelsong zum Film Bodyguard, in dem sie selbst die Hauptrolle spielte, war in 16 Ländern auf Platz 1 und erhielt mehrfach Platin. 2020 erreichte Whitney Houston 1 Milliarde YouTube Klicks für "I Will Always Love You"! Damit stellte sie nach ihrem Tod einen Rekord auf.

>> Hier Lesen: Whitney Houston ist YouTube Queen

Sixpence None The Richer - Kiss Me (Official HQ)
Sixpence None The Richer - Kiss Me (Official HQ)

1997: Sixpence None The Richer - Kiss Me

In den 90ern wurden einige Songs durch Serien oder Filme zu Hits. So auch "Kiss Me" von Sixpence None The Richer. Gleich zwei Mal wurde es zur musikalischen Untermalung für die Fernsehserie "Dawson's Creek" ausgewählt und erlangte so Aufmerksamkeit. Einige TV Shows der 90er brachten sogar eigene Soundtrack Alben raus. Wie zum Beispiel "Ally McBeal" oder "Friends", auf der Soundtrack CD "Songs From Dawson's Creek" war "Kiss Me" gleich der erste Track.

>> Was macht der Cast von "Dawson's Creek" eigentlich heute? Hier mehr lesen.

Ronan Keating - When You Say Nothing At All
Ronan Keating - When You Say Nothing At All

Ronan Keating - When You Say Nothing At All

Dieses Lied wurde ursprünglich 1987 von dem Country-Künstler Keith Whitley aufgenommen. Als  Drehbuchautor Richard Curtis einen Schlüsselsong für seinen neuen Film Notting Hill suchte, schlug er Ronan Keating "When You Say Nothing At All" vor. Der war damals eigentlich noch bei der irischen Boyband Boyzone war. Laut 1000 UK #1 Hits sagte Ronan Keating dazu: "Als er den Titel erwähnte, war ich sofort Feuer und Flamme." Dieser Song läutete auch die Solokarriere von Ronan Keating ein.

Backstreet Boys - As Long As You Love Me (Official HD Video)
Backstreet Boys - As Long As You Love Me (Official HD Video)

1997: Backstreet Boys - As Long As You Love Me

Schon gewusst? 
In einem Interview mit Billboard erklärte AJ McLean, dass er ursprünglich die Bridge des Songs singen sollte, während Brian Littrell und Nick Carter beide die Strophen singen sollten. Er war jedoch an einer Halsentzündung erkrankt und wurde daraufhin durch Littrell ersetzt, dessen Gesang dann auf dem Album und der Single zu hören war.