Daft Punk im "Around The World"-Musikvideo
Warner Music France via Youtube
Daft Punk im "Around The World"-Musikvideo
The Story Behind

DAFT PUNK – AROUND THE WORLD

Der Grundstein ihrer Karriere wurde im Disneyland gelegt, 1997 hatten Daft Punk mit "Around The World" ihren ersten Welthit - und das ohne großes Budget und viel Zeit. Kennt ihr die Erfolgsgeschichte?

Spike mit Respect

House

House

90s90s House - Holt euch das 90er Clubfeeling der Cool Kids nach Hause! Jetzt hier einschalten.


Es läuft:
Spike mit Respect
Daft Punk (2013)
Sony Music
Daft Punk (2013)

Wie und wo begann die Karriere von Duft Punk?

Daft Punk brauchte zwei Anläufe zum Erfolg: Begonnen haben Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo (heute Duft Punk) zusammen mit Laurent Brancowicz. Das Trio nannte sich „Darlin“. Anfang der 90er veröffentlichten sie Garage-Rock-Songs – ohne Erfolg. Kritiker bezeichneten ihre Musik als „blöden Punk-Thrash“. Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo machten als Duo weiter und hingen den Garage-Rock an den Nagel, um zukünftig elektronische Musik unter dem Namen Daft Punk zu machen. Bangalter begründete diese Entscheidung mit den Worten: „Als Rock‘n‘Roll-Band waren wir einfach sehr durchschnittlich“

Der Erfolg für Daft Punk begann im Disneyland - Ein vielleicht etwas ungewöhnlicher Ort, um eine Musikkarriere zu starten, aber für Daft Punk war es das Beste, was ihnen hätte passieren können. Die aus Frankreich stammenden Musiker drückten im Disneyland bei Paris dem schottischen DJ-Duo Slam eine Kassette mit ihrer Musik in die Hand. Sie hätten wohl niemals gedacht, dass damit der Grundstein ihrer Karriere gelegt wurde. Mithilfe von Slam und dessen Label Quality Recordings veröffentlichten Daft Punk 1994 ihre erste Single.

Daft Punk im "Around The World"-Musikvideo
Warner Music France via Youtube
Daft Punk im "Around The World"-Musikvideo

Weniger ist mehr!

„Around the world“ war der erste Welthit von Daft Punk. Und das, obwohl die Musik und der Text sehr einfach sind – oder vielleicht gerade deshalb? Im ganzen Track sind nur fünf Instrumente zu hören und der einzige Text lautet: „Around the world“. Dieser wird von einer sehr prägnanten Roboterstimme gesungen. Übrigens: Der Text „Around the world“ kommt ganze 144 Mal in der Albumversion und 80 Mal in der Radioversion vor. Der Clubhit ist die zweite Singleauskopplung des Albums „Homework“, über das Thomas Bangalter sagt: „Wir haben die Platte zuhause produziert, extrem billig, extrem schnell, extrem spontan“. Damit beweisen Duft Punk: Für große Kunst braucht es nicht immer ein großes Budget und viel Zeit. Manchmal ist eben doch weniger mehr.

Übrigens: In dem vermeintlich chaotischen Musikvideo steht jede Personengruppe für ein Instrument: Fünf Personengruppen = fünf Instrumente. Dabei stellen sie die Eigenschaften des jeweiligen Instruments dar.

Daft Punk - Around The World (Official Music Video Remastered)

Daft Punk - Around The World (Official Music Video Remastered)
Daft Punk - Around The World (Official Music Video Remastered)

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?