Melanie Thornton
IMAGO / United Archives
Melanie Thornton
The Story Behind

Melanie Thornton – Wonderful Dream

„Wonderful Dream“ ist zwar nicht aus den 90ern, sondern von 2001, basiert aber auf dem Coca-Cola Werbejingle „Holidays are coming“ aus dem Jahr 1995.

Natalie Cole mit No More Blue Christmas'

90s CHRISTMAS

90s CHRISTMAS

Die Weihnachtsmusik der 90er hat noch viel mehr zu bieten als "All I Want For Christmas" von Mariah Carey. Auch in der Weihnachtszeit müsst ihr auf die Backstreet Boys, *NSYNC, Pearl Jam und co. nicht verzichten. Wir haben für euch die besten Christmas-Songs der 90s in einem Kanal zusammengestellt. 


Es läuft:
Natalie Cole mit No More Blue Christmas'
Coca-Cola Werbung Weihnachten 1995
Coca-Cola Werbung Weihnachten 1995

Wie kam es zu der bekannten Coca-Cola Werbung aus den 90ern?

Coca-Cola lässt sich für Werbung zur Weihnachtszeit ständig etwas Neues einfallen. Der Weihnachtsmann und der Eisbär begleiten den Getränkekonzern seit den 1920ern. Ursprünglich wurde die traditionelle Darstellung des Weihnachtsmannes tatsächlich für die Vermarktung von Coca-Cola entwickelt.

1995 wurde dann das Konzept „Always Coca Cola“ entwickelt. Weihnachtsmann und Eisbär mussten vorerst weichen und es kam die Idee der Coca-Cola-Trucks auf. Die besten Lastwagen wurden ausgewählt, welche dann in der Werbung zu sehen sein sollten. Ausgestattet wurden sie mit 30.000 Weihnachtslampen mit Sondereffekten. Dafür war „Industrial Light and Magic“ verantwortlich, die auch an der „Star Wars“-Produktion beteiligt waren.

Der Song „Holidays Are Coming“ untermalte den Werbeclip von 1995. Das Weihnachtsvideo wurde zum Coca-Cola-Highlight und die Coca-Cola Trucks wurden zu weihnachtlichen Ikonen. „Holidays are Coming“ bzw. die Version von 2001, „Wonderful Dream“, wurde zum Weihnachtsklassiker.

Coca Cola Weihnachtswerbung 2001 - Deutschland (Melanie Thornton)
Coca Cola Weihnachtswerbung 2001 - Deutschland (Melanie Thornton)

Was ist die tragische Geschichte hinter „Wonderful Dream“?

Melanie Thornton sang den Song „Holidays Are Coming“ in einer überarbeiteten Version ein, die 2001 veröffentlicht wurde. Der Titel wurde in „Wonderful Dream“ geändert.

Den Erfolg des Weihnachtssongs erlebte Melanie Thornton allerdings nicht mehr. Das Flugzeug, mit dem ihre Crew und sie zu einem bevorstehenden Live-Auftritt unterwegs waren, stürzte ab. 24 von 33 Passagieren kamen ums Leben, darunter Melanie Thornton. Zu dem Zeitpunkt war „Wonderful Dream“ noch gar nicht als Werbesong für Coca-Cola veröffentlicht, der Getränkekonzern entschied sich aber trotz des tragischen Unfalls, die Werbung wie geplant auszustrahlen – mit „Wonderful Dream“ als Werbesong. Im selben Jahr erreichte der Song Platz 3 der Charts.

Seitdem stürmt „Wonderful Dream“ jedes Jahr die Charts und ist an Weihnachten einfach nicht mehr wegzudenken.

Das Musikvideo zu "Wonderful Dream" wurde übrigens aus Ausschnitten voriger Musikvideos und Live-Auftritten zusammengeschnitten.

Bevor Melanie Thornton ihr Soloprojekt startete, feierte sie bereits mit „La-Bouche“ große Erfolge in den 90ern

Melanie Thornton - Wonderful Dream (Holidays Are Coming)

Melanie Thornton - Wonderful Dream (Holidays Are Coming)
Melanie Thornton - Wonderful Dream (Holidays Are Coming)

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?