Hier eure Region wählen:
Jam & Spoon
Universal Music
Jam & Spoon
HITstory

Jam & Spoon feat. Plavka – Right in the Night

Mit "Right in the Night" wurde das Frankfurter Duo Jam & Spoon weltweit erfolgreich. Aber wo kommt eigentlich die Gitarrenmelodie her?

DJ Company mit Rhythm Of Love

EURODANCE

EURODANCE

90s90s Dance - Dein Radio für Party am Wochenende, die flotte Autofahrt oder einfach zum Abhängen mit Freunden. Denn wenn es in den 90s ein Musikgenre gab, das Geschichte schrieb, dann ist es Clubsound.


Es läuft:
DJ Company mit Rhythm Of Love
Jam & Spoon
Universal Music
Jam & Spoon

Mit welchem Song hatten Jam & Spoon ihren ersten Erfolg?

Hinter dem Namen Jam & Spoon verbergen sich die Techno/Trance-DJs Markus Löffel (aka Mark Spoon) und Rolf Ellmer (aka Jam El Mar). 1992 hatte das Duo mit dem Song "Stella" ihren ersten Erfolg, die breite Masse kannte sie zu der Zeit aber noch nicht. Sie veröffentlichten 1993 das Album "Tripomatic Fairytales 2001". Die zweite Singleauskopplung daraus war "Right in the Night".

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

Ana Vidovic plays Asturias by Isaac Albéniz on a Jim Redgate classical guitar
Ana Vidovic plays Asturias by Isaac Albéniz on a Jim Redgate classical guitar

Wie ist „Right in the Night“ entstanden?

"Right in the Night (Fall in Love with Music)" ist an das Stück "Asturias (Leyenda)" von dem spanischen Komponisten Isaac Albéniz aus dem Jahr 1892 angelehnt. Rolf Ellmer hatte die Gitarrenmelodie als Teenager auf einer Platte entdeckt und hatte sich sofort in sie verliebt. Später spielte er das Stück selbst auf der Gitarre und trat an der Musikhochschule damit auf.

Für "Right in the Night" benutzte er diese Melodie und versetzte die Tonhöhe nach oben. Er fügte noch ein paar Töne hinzu, um einen 4/4 Takt zu bekommen. Für die Gesangsmelodie und den Text engagierten Jam & Spoon einen Songwriter: Nosie Katzmann, der bereits Hits wie "Mr. Vain" von Culture Beat oder "More and more" vom Captain Hollywood Project geschrieben hatte.

Gegenüber der hessenschau erzählte Rolf Ellmer, wie Mark Spoon die Idee hatte, welche Sängerin zu dem Song passen könnte: "Er hatte damals so ein zerfleddertes kleines Notizbuch, da standen alle möglichen Telefonnummern drin." Beim Durchblättern sei er dann auf die Sängerin Plavka gestoßen, die er bei einer Loveparade kennengelernt habe.

Jam & Spoon
Universal Music
Jam & Spoon

Wie erfolgreich war "Right in the Night"?

Mit "Right In The Night" stiegen Jam & Spoon in den Mainstream ein, auch, wenn sie sich nicht sicher waren, ob sie das wollten. Sie sollen oft darüber diskutiert haben, ob ein kommerzieller Song überhaupt zu ihrem Image, lieber coole Underground-Musik für seine Fans machen zu wollen, passt. Letztendlich war aber das Argument ausschlaggebend, dass "Right in the Night" der Song war, mit dem sie Geld verdienten.

"Right in the Night" wurde ein Hit mit europaweiten Top-10-Platzierungen und verkaufte sich mehr als 320.000 mal. Bis heute läuft der Song in Radios und auf Partys.

Jam & Spoon - Right In The Night (Official Video) Remastered Audio HD

Jam & Spoon - Right In The Night (Official Video) Remastered Audio HD
Jam & Spoon - Right In The Night (Official Video) Remastered Audio HD