Beyoncé & Madonna
Sony Music ᛫ WMG
Beyoncé & Madonna
08.08.2022

Beyoncé und Madonna veröffentlichen gemeinsamen Song

Als Beyoncé mit Destiny‘s Child ihr erstes Album rausbrachte, war Madonna schon mehr als 15 Jahre im Musikbusiness. Jetzt haben sich die beiden „Queens“ der Musikwelt für einen Remix zusammengetan.

Faith Evans mit Love Like This

Soul & RnB

Soul & RnB

Apropos Beyoncé... Wenn ihr in den 90s auf Destiny's Child abgefahren seid, werdet ihr euch in unserem 90s90s RnB Radio sehr gut aufgehoben fühlen. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Faith Evans mit Love Like This
The Queens Remix

Wie kam es zum gemeinsamen Song von Beyoncé & Madonna?

Als Beyoncé damals mit Destiny‘s Child ihr erstes Album rausbrachte, war Madonna schon mehr als 15 Jahre im Musikbusiness unterwegs. Jetzt haben sich die beiden „Queens“ der Musikwelt für einen Remix zusammengetan.

Madonna konnte bereits 1983 ihre erste Top Ten Single feiern, Beyoncé war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal zwei Jahre alt. Als Beyoncé dann ein Teil von Destiny’s Child wurde und 1998 das Debütalbum „Destiny’s Child“ auf den Markt brachte, hatte Madonna schon vier Nummer-Eins-Alben und war mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden. So unterschiedlich die beiden Sängerinnen auch sind, eines haben sie gemeinsam – für ihre Generationen waren sie nicht nur große Vorbilder, sie haben auch die Musik geprägt wie nur wenige andere Künstler.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

Beyoncé
Sony Music
Beyoncé

Welcher Madonna Song wurde in "Break My Soul" gesampelt?

Beyoncé hatte Ende Juli ihr neuestes Album „Renaissance“ und die Lead-Single „Break My Soul“ veröffentlicht. Jetzt kam ein Remix der Single raus, auf dem man nicht nur Beyoncé hören kann, sondern auch die Stimme von Madonna! Für den „Break My Soul (The Queens Remix)“ haben sich also zwei der besten Musikerinnen zusammengetan. Madonna teilte einen Ausschnitt des Songs auf Instagram und schrieb darunter „Leg dich nicht mit den Queens an!“

In dem Remix sind Auszüge aus Madonnas Song „Vogue“ integriert. Beyoncé hatte bereits davor schon diverse Remixe von „Break My Soul“ unter anderem mit Will.i.am und dem DJ Terry Hunter veröffentlicht.

Beyoncé & Madonna - Break My Soul (The Queens Remix)

BREAK MY SOUL (THE QUEENS Remix)
BREAK MY SOUL (THE QUEENS Remix)