2 Unlimited
IMAGO / Belga
2 Unlimited
The Story Behind

2 Unlimited – No Limit

Es ist eine der erfolgreichsten Singles von 2 Unlimited. Aber wusstet ihr, dass auf dem britischen Markt eine andere Version von "No Limit" veröffentlicht wurde als im Rest der Welt?

Umek mit Clr 02 B3

TECHNO

TECHNO

Mit 90s90s Techno feierst du vom Warm-up bis zur After-Hour. Und noch viel weiter.


Es läuft:
Umek mit Clr 02 B3
2 Unlimited
IMAGO / Belga
2 Unlimited

Wieso gibt es eine „Rap Version“ und eine „No Rap Version“ von „No Limit“?

1991 hatte das Techno-Duo 2 Unlimited, bestehend aus dem Rapper Ray Slijngaard und der Sängerin Anita (Dels) Doth, mit dem Song "Get Ready For This" internationalen Erfolg. Mit der Leadsingle „No Limit“ aus ihrem zweiten Album landeten sie wieder einen Clubhit, der weltweit die Charts anführte.

Überall auf der Weilt wurde die Version mit dem Rap von Ray Slijngaard veröffentlicht, außer in Großbritannien: Dort erschien eine „No Rap Version“, bei der der Rap-Teil einfach weggelassen wurde. Aus der Zeile „I'm making techno and I am proud" („Ich mache Techno und bin stolz darauf“) wurde das Wort „Techno“ genommen und geloopt, sodass die Hook „Techno! Techno! Techno! Techno!" entstand und anstatt des Rap-Teils zu hören ist.

2 Unlimited
IMAGO / Belga
2 Unlimited

Aber wieso entschied man sich für die zusätzliche britische Version? Ray gibt der britischen Veröffentlichung von „Get Ready For This“ die Schuld, die nur ein einziges Gesangssample enthielt und sonst instrumental ist. Gegenüber dem New Musical Express sagte er 1993: „Weil es ein Hit war, denken sie, wir sollten die Versionen aller Songs ohne die Raps herausbringen. Überall sonst auf der Welt bekommt man die Raps!"

Jean-Paul de Coster, der Produzent des Duos, hatte noch eine andere Erklärung: Der Rap sei "zu plump für den britischen Markt". Der Gründer des Labels „PWL“, bei dem 2 Unlimited unter Vertrag waren, bezeichnete "No Limit" sogar als den schlechtesten Rap, den er je gehört hätte.

Erfolgreicher insgesamt ist dann aber doch die Rap Version, was man alleine schon an den YouTube Aufrufen sieht: Die „Rap Version“ wurde 81 Millionen mal und die „No Rap Version“ nur 4,3 Millionen mal geklickt.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

2 UNLIMITED - No Limit (Rap Version) (Official Music Video)

2 UNLIMITED - No Limit (Rap Version) (Official Music Video)
2 UNLIMITED - No Limit (Rap Version) (Official Music Video)

2 UNLIMITED - No Limit (No Rap Version) (Official Music Video)

2 UNLIMITED - No Limit (No Rap Version) (Official Music Video)
2 UNLIMITED - No Limit (No Rap Version) (Official Music Video)