Oben (vlnr): H-Blockx, Guano Apes, Donots, Fury in the Slaughterhouse, die ärzte / Unten (vlnr): Die Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Liquido, Rammstein, Selig
IMAGO / teutopress / POP-EYE / Seeliger / United Archives / HRSchulz / Horst Galuschka
Oben (vlnr): H-Blockx, Guano Apes, Donots, Fury in the Slaughterhouse, die ärzte / Unten (vlnr): Die Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Liquido, Rammstein, Selig
Listing

Die zehn besten Rockbands der 90er aus Deutschland

Die deutsche Musiklandschaft hatte in den 90ern einiges zu bieten, nicht nur Eurodance – auch deutsche Rockbands waren in den 90ern sehr erfolgreich unterwegs.

Cornershop mit Brimful of Asha (The Norman Cook Remix)

Rock

Rock

Ihr habt die H-Blockx, die Guano Apes, die ärzte und Die Toten Hosen in den 90ern geliebt? Here we go - hier ist euer neues Lieblingsradio: 90s90s Rock. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Cornershop mit Brimful of Asha (The Norman Cook Remix)

Die H-Blockx aus Münster

H-Blockx (1999)
IMAGO / teutopress
H-Blockx (1999)
H-Blockx - Move | time to move
H-Blockx - Move | time to move

Welche Erfolge feierten die H-Blockx in den 90ern?

Henning Wehland gründete auf dem Gymnasium 1990 die Band H-Blockx. Fun Fact: Der Name der Band leitet sich vom Begriff „H-Block“ ab, das sind Gebäude des Gefängnisses „HMP Maze“ in Nordirland. Die erste Single der Band konnte sich bereits 1993 - nur durch Mundpropaganda – rund 10.000 Mal verkaufen, bei einer Neuveröffentlichung 1995 schaffte es „Risin‘ High“ sogar in die Charts.

Das Debütalbum „Time to Move“ hielt sich nicht nur 62 Wochen in den Charts, es wurde auch das deutsche Album des Jahres und die H-Blockx bekamen mit über 750.000 verkauften Exemplaren sogar Gold! 1996 kam nicht nur das zweite Album, die H-Blockx waren auch bei einigen Konzerten Vorband von Bon Jovi. Ende der 90er konnten die Jungs auch in Amerika einige Erfolge feiern. 1999 traten die H-Blockx auf der Warped Tour in den USA neben Eminem und blink-182 auf.

Die Band gibt’s bis heute, auch wenn schon seit 2012 kein neues Album mehr kam, sind die H-Blockx immer noch auf den deutschen Bühnen unterwegs. Diesen Sommer konnte man sie unter anderem auf dem Deichbrand Festival sehen!

Die Guano Apes aus Göttingen

Guano Apes
IMAGO / POP-EYE
Guano Apes
Guano Apes - Open Your Eyes (Official Video)
Guano Apes - Open Your Eyes (Official Video)

Wie viele Alben verkauften die Guano Apes in den 90ern?

Drei Nummer 1-Alben, dreimal Gold und einmal Platin – die Erfolgsgeschichte der Guano Apes kann sich sehen lassen. 1994 fing alles in Göttingen an, doch der erste Erfolg kam erst 1996. Damals setzten sich die Guano Apes beim „Local Heroes“ Wettbewerb von Radio ffn und VIVA gegen 1.000 Konkurrenten durch.

Durch das Preisgeld konnten sich die Guano Apes ihr erstes Album „Proud Like a God“ finanzieren. Über ein Jahr konnte sich das Album in den Charts halten. Darauf folgte nicht nur eine 18-monatige Tour durch Europa und die Vereinigten Staaten – das Guano Apes Debütalbum verkaufte sich mehr als drei Millionen Mal! Damit zählt es zu einem der meistverkauften Debütalben überhaupt. Die Band um Sängerin Sandra Nasic bekam nicht nur den IFPI-Preis dafür, sondern auch Platin!

Die drei folgenden Alben konnten an den Erfolg zu Beginn noch anknüpfen. Doch Album Nummer vier schaffte das nicht mehr. Trotzdem gibt’s die Guano Apes auch heute noch, die Band spielt nach wie vor eigene Touren und war dieses Jahr auch auf dem Deichbrand Festival zu sehen.

Die Donots aus Ibbenbüren

Donots (2000)
IMAGO / Seeliger
Donots (2000)
Donots - We're Not Gonna Take It (official video // 2002)
Donots - We're Not Gonna Take It (official video // 2002)

Weshalb singen die Donots inzwischen auf deutsch?

Die Donots gibt’s seit 1993, aber das erste Mal auf einer Bühne standen sie erst 1994. Die erste Demoaufnahme „We Do Not Care So Why Should You?“ erschien auch noch im selben Jahr. Das Debütalbum „Pedigree Punk“ veröffentlichten die Donots 1996 – das brachte ihnen sogar gemeinsame Konzerte mit blink-182 oder No Fun at All ein. Ende der 90er folgte dann das zweite Album und eine weitere Tour – kurz darauf unterschrieben die Donots bei „Gun Records“.

Mit der Unterschrift kam auch der erste große Erfolg. „Pocketrock“ war das erste Donots-Album, das es in die Charts schaffte. Es folgte eine Europatournee und weitere Alben. 2007 gründeten die Donots dann ihre eigene Plattenfirma „Solitary Man Records“. Im Jahr 2010 durften die Donots – sogar auf persönlichen Wunsch – die Vorband von Green Day bei den Deutschlandkonzerten sein.

von 1996 bis 2012 veröffentlichten die Donots Songs ausschließlich auf englisch. 2015 erschien mit "Karacho" das erste deutschsprachige Album. Zwischen den Alben "Wake The Dogs" und "Karacho" verbrachten die Donots viel Zeit im Studio und probierten sich auch mal an deutschen Lyrics. Was anfangs nur ein Test und gar  nicht so ernstgemeint war, entpuppte sich als goldrichtig. Zwar spielt die Band auch ihre englischsprachigen Songs noch live, veröffentlichen aber inzwischen ausschließlich Songs mit deutschen Texten.

In den letzten Jahren kamen noch Tourneen in den Vereinigten Staaten und Japan, ein eigener Podcast ("Die relaxte Kluftpuppe") und eine eigene Radioshow bei Radio BOB! hinzu. Außerdem haben die Donots ihr neues Album „Heute ist ein guter Tag“ für März 2023 angekündigt.

Fury in the Slaughterhouse aus Hannover

Fury in the Slaughterhouse
IMAGO / POP-EYE
Fury in the Slaughterhouse
FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - "Wont Forget These Days" (Offizielles Video)
FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - "Wont Forget These Days" (Offizielles Video)

Wie viele Konzerte spielten Fury in the Slaughterhouse im Laufe ihrer Karriere?

Für Fury In The Slaughterhouse gings bereits Ende der 80er los. Die Jungs gründeten sich in Hannover und wollten nichts mit der abflachenden „Neuen Deutschen Welle“ zu tun haben – also haben sie alle Lieder auf Englisch gesungen. In den 90ern hatten Fury In The Slaughterhouse drei Alben die mit Gold ausgezeichnet wurden.

Anfang der 90er wagten Fury In The Slaughterhouse auch Konzerte in ganz Europa und sogar in den USA und Kanada. 2008 folgte dann die erste Auflösung mit einer Abschiedstournee. Im Laufe der Jahre kamen die Jungs immer wieder für einige Konzerte und Bandjubiläen zusammen. 2017 veröffentlichten sie dann sogar erstmals nach der Trennung wieder neue Musik. Letztes Jahr, im April 2021, veröffentlichten Fury In The Slaughterhouse nach über 13 Jahren ein Album, das stieg bereits in der ersten Woche auf Platz 2 der deutschen Charts ein.

Insgesamt verkauften Fury In The Slaughterhouse mehr als vier Millionen Alben und spielten mehr als 1.000 Konzerten und Festivalsshows – und da ist noch lange kein Ende in Sicht!

die ärzte aus Berlin (aus Berlin!)

die ärzte
IMAGO / POP-EYE
die ärzte
Die Ärzte "Schrei nach Liebe"
Die Ärzte "Schrei nach Liebe"

Wie viele Gold- & Platinauszeichnungen haben die ärzte bereits bekommen?

die ärzte gründeten sich bereits Anfang der 80er. Bei einem Rockwettbewerb des Berliner Senats gewann die Band 10.000 DM mit denen sie ihre erste Mini-LP „Uns geht’s prima…“ finanzierten. Danach wollte die Plattenfirma eine erste EP von die ärzte haben – daran sollten dann die Konditionen des Vertrages ausgehandelt werden. Aber nicht mit der selbsternannten besten Band der Welt. die ärzte wollten ihre Plattenfirma beeindrucken und nahmen innerhalb der Zeit ein ganzes Album auf! „debil“ war der erste große Erfolg von die ärzte und gilt als ihr Durchbruchalbum.

Nachdem sich die ärzte Ende der 80er getrennt hatten, beschlossen sie 1993 es doch nochmal mit einem neuen Bassisten zu probieren. Eine neue Plattenfirma suchten die Jungs über eine Zeitungsannonce mit den Worten „Beste Band der Welt sucht Plattenfirma“. Eines ihrer erfolgreichsten Alben ist „Planet Punk“ aus 1995. Aber mittlerweile haben die ärzte insgesamt über 28-mal Gold und 22-mal Platin für ihre Musik bekommen.

Bis heute sind die ärzte eine der kommerziell erfolgreichsten deutschen Bands. Insgesamt hatte die Band 29 Alben in den deutschen Charts, zurzeit Touren sie mit ihrem Album „Dunkel“ durch Deutschland.

Die Toten Hosen aus Düsseldorf

Die Toten Hosen
IMAGO / United Archives
Die Toten Hosen
Die Toten Hosen // „Zehn kleine Jägermeister“ [Offizielles Musikvideo]
Die Toten Hosen // „Zehn kleine Jägermeister“ [Offizielles Musikvideo]

Welchen Song von Die Toten Hosen spielt man bis heute auf jeder Party?

Eine weitere Band die sich bereits Anfang der 80er gründete waren Die Toten Hosen. Auch sie zählen heute als eine der kommerziell erfolgreichsten deutschen Bands! Für Die Toten Hosen ging alles im Ratinger Hof in Düsseldorf los. 1982 folgten die ersten zwei Singles, doch die dritte galt damals bereits als Achtungserfolg: „Eisgekühlter Bommerlunder“ ist bis heute eines der Partylieder überhaupt! Kurz danach erschien das Debütalbum „Opel-Gang“. Mit „Hier kommt Alex“ schafften Die Toten Hosen dann offiziell ihren kommerziellen Durchbruch.

In den 90ern ging der Höhenflug von Die Toten Hosen nur so weiter, ihr Album „Kauf MICH!“ von 1993 erreichte Platz 1 der deutschen Charts. Mit der Single „Zehn kleine Jägermeister“ konnten Die Toten Hosen 1996 erstmals Platz 1 der deutschen Singlecharts erreichen. Bereits gegen Ende der 90er hatten Die Toten Hosen über 1000 Konzerte gespielt!

Bis heute verkauften Die Toten Hosen mehr als 14 Millionen Tonträger. Es gab Preise ohne Ende und es regnete förmlich an Goldenen- und Platinschallplatten. Zurzeit touren die Jungs zum 40-jährigen Band-Jubiläum durch Deutschland.

Sportfreunde Stiller aus München

Sportfreunde Stiller
IMAGO / HRSchulz
Sportfreunde Stiller
Sportfreunde Stiller - Wellenreiten '54 (Video)
Sportfreunde Stiller - Wellenreiten '54 (Video)

Weshalb mussten die Sportfreunde Stiller ihren Namen ändern?

Auch wenn einem die Sportfreunde Stiller vermutlich nicht direkt in den Sinn kommen, wenn man an klassische Rockbands und besonders an die 90er denkt, trotzdem gibt’s die Jungs schon ‘ne ganze Weile. Die Sportfreunde Stiller haben sich bereits 1995 gegründet, traten aber damals noch unter „Stiller“ auf. Ihren ersten Indie-Hit hatten die Jungs dann 1999 „Wellenreiten ‘54“.

Übrigens mussten sich die Jungs irgendwann in Sportfreunde Stiller umbenennen, es gab bereits eine Hamburger Band „Stiller“. 2000 erschien das Debütalbum der Band, konnte jedoch noch keinen großen Erfolg feiern. Dafür allerdings jedes Album, welches sie seitdem veröffentlicht haben. Entweder stieg es auf Platz 1 der Albumcharts ein und/oder wurde mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Besonders „Ein Kompliment“ ist mit über 500.000 Einheiten der kommerziell erfolgreichste Song.

Bis heute haben die Sportfreunde Stiller mehr als 2,5 Millionen Tonträger verkauft. Auch wenn das letzte Album 2016 erschien, sind die Jungs nach wie vor fleißig. Es gibt bereits zwei neue Singles und das dazugehörige Album kommt im November 2022 raus!

Liquido aus Sinsheim

Liquido
IMAGO / Horst Galuschka
Liquido
Liquido - Narcotic (Official Video)
Liquido - Narcotic (Official Video)

Gibt es die Band Liquido noch?

Die einzige Band unserer Liste die nicht mehr aktiv ist: Liquido wurde 1996 von vier Schul- bzw. Sandkastenfreunden gegründet. Noch im selben Jahr veröffentlichten sie zihre erste Single „Narcotic“. Allerdings kam der große Erfolg der Single erst, als „Virigin Records“ die Band unter Vertrag nahm und die Single neuveröffentlichte. In Deutschland verkauften sich davon mehr als 700.000 Einheiten.

Auch wenn Liquido weiterhin versuchten mit Alben und Singles Erfolg zu haben, an den von „Narcotic“ konnten sie leider nie anknüpfen. Es folgte ein neues Label, doch auch da sah es nicht viel besser aus. Ende 2009 gaben Liquido dann auf der Website ihre Trennung bekannt.

Der Sänger von Liquido, Wolfgang Schrödl nahm mit Younotus und Janieck 2019 eine neue Version von "Narcotic" auf. Kurz danach brachte er auch seine zwei Solosingles auf den Markt.

Rammstein aus Berlin

Rammstein
IMAGO / POP-EYE
Rammstein
Rammstein - Engel (Official Video)
Rammstein - Engel (Official Video)

Auf welchem Soundtrack war der Rammstein-Hit "Engel"?

Rammstein ist DIE Band. Keine andere deutsche Band schafft es international so erfolgreich zu sein. Bereits 1993 machten die ersten Bandmitglieder zusammen Musik, als Rammstein fungierte die Band jedoch erst seit 1994. Das erste Album „Herzeleid“ schaffte es zu Beginn auf Platz 99 der Albumcharts – konnte sich jedoch auf Platz 2 vorarbeiten, das zweite Album „Sehnsucht“ von 1997 stieg direkt in die Top 10 ein. Bereits gegen Ende der 90er konnten Rammstein ihre ersten internationalen Erfolge feiern, damals besonders durch die Verwendung der Musik in Filmen. Im Oktober 1997 erschien der Soundtrack zu „Mortal Kombat 2 – Annihilation“ auf dem der Hit „Engel“ mit drauf ist. Ende der 90er fand für Rammstein sogar die erste US-Headline-Tour statt.

Jedes Album nach „Herzeleid“ landete auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Besonders in den letzten Jahren haben die Jungs nochmal ordentlich an Popularität dazugewonnen. Allein in Deutschland haben Rammstein mehr als 5,6 Millionen Tonträger verkauft. Insgesamt erhielten die Jungs für ihre Alben und Singles viermal Silber, 74-mal Gold und 72-Platin.

Auch heute noch haben Rammstein eine der bemerkenswertesten Liveshows überhaupt. Dieses Jahr steht nach der Pandemiepause wieder eine riesige Tour an. In Deutschland waren Rammstein bereits, jetzt touren sie erstmal durch die USA.

Selig aus Hamburg

Selig
IMAGO / Horst Galuschka
Selig
Selig - Ohne Dich (Official Video)
Selig - Ohne Dich (Official Video)

Weshalb lösten sich Selig in den 90ern auf?

Selig gründeten sich 1993 in Hamburg und bekamen direkt einen Plattenvertrag. Das Debütalbum der Band folgte dann ein Jahr später. In den 90ern folgten noch zwei weitere Alben, die sich beide auch in den deutschen Albumcharts platzieren konnten und sogar jeweils auf Platz 15 vorrutschten. Bereits Ende der 90er lösten sich Selig auf, denn der Sänger Jan Plewka entschied sich die Band zu verlassen.

Neun Jahre später folgte dann das Comeback von Selig. Das Comeback-Album „Und Endlich Unendlich“ schaffte es nicht nur bis auf Platz 5 der Albumcharts, in Deutschland wurden Selig dafür auch mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet. An den Erfolg konnte seither allerdings kein anderes Album der Band mehr anknüpfen.

Trotzdem machen Selig weiterhin fleißig Musik. 2020 war Sänger Jan Plewka Teil der 7. Staffel von "Sing meinen Song - das Tauschkonzert". Ende 2021 kam das achte Studioalbum „Myriaden“ raus und schaffte es sogar bis auf Platz 8 der Albumcharts. Zurzeit sind Selig mit dem aktuellen Album noch auf großer Deutschlandtour.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?