Dr. Martin Goldstein
MITV / Seven Years Film via YouTube
Dr. Martin Goldstein
Wer war eigentlich

Dr. Sommer?

Als (S)Experte beantwortete er unzähligen Jugendlichen ihre Fragen rund ums Thema Liebe. Heute vor neun Jahren starb Dr. Martin Goldstein.

Londonbeat mit You Bring On the Sun

Lovesongs

Lovesongs

Zu diesem Radio könnt ihr am besten kuscheln! Das ist 90s90s Lovesongs mit den Balladen von Celine Dion bis zu Toni Braxton und Savage Garden. 


Es läuft:
Londonbeat mit You Bring On the Sun
Ich habe Dr. Sommer mit Unbefangenheit, Naivität und gut ausgebildet so praktiziert, dass ich mich mit Dr. Sommer identifizieren konnte. Mit vielem anderen in der BRAVO habe ich mich nicht identifiziert.
Dr. Martin Goldstein (Dr. Sommer)

Dr. Sommer und die BRAVO

Das Jugendmagazin BRAVO erschien erstmals 1956 und steht heute noch in den Läden. Im 1. Quartal 1991 erreichte die BRAVO 1,58 Millionen verkauften Exemplaren ihren Höchststand. Die BRAVO gehört zu den 90ern wie Eurodance, die Loveparade oder das Tamagotchi.

Neben Geschichten über Stars, Musiknews, Postern und Modetipps hat uns in der Jugend aber besonders eine Rubrik ganz besonders interessiert: Liebe, Sex & Zärtlichkeit.

Es wurde heimlich gelesen, oder mit Freunden, unter der Bettdecke, auf der Toilette auf dem Schulhof, es wurde gekichert, gestaunt, geschmult aber vor allen Dingen: gelernt. Vom Dr. Sommer-Team! Hinter dem Pseudonym Dr. Sommer verbarg sich Psychologe, Arzt und Autor Dr. Martin Goldstein

Dr. Martin Goldstein (Bravos „Dr. Sommer") - Interview zu Sexualität, Beziehung, Gesellschaft
Dr. Martin Goldstein (Bravos „Dr. Sommer") - Interview zu Sexualität, Beziehung, Gesellschaft

Dr. Martin Goldstein war Bravos „Dr. Sommer"

Von 1969 bis 1984 schlüpfte Dr. Martin Goldstein in die Rolle des Dr. Sommer und beantwortete in der BRAVO-Rubrik  'Was Dich bewegt' Fragen von Jugendlichen zur sexuellen Aufklärung. 

Er wurde 1927 geboren und entdeckte als jüdischer Protestant seine eigene Sexualität erst sehr spät, da er bis zur Ehe keusch lebte. Weil er darunter sehr litt, wuchs mit dem Alter sein Interesse an sexueller Aufklärung und er schaffte es die Restriktionen seines Glaubens hinter sich zu lassen. Sicher ein entscheidender Schritt auf dem Weg hin zu "Dr. Sommer". 1972 brachte er die BRAVO auf den Index, Grund war dieser Satz: "Onanieren macht weder krank noch schwul noch unfruchtbar."

Mit einem Team beantwortete "Dr. Sommer" in seiner Laufbahn über 500.000 Briefe. Nach seiner Zeit bei der BRAVO wurde seine Arbeit von dem so genannten "Dr. Sommer-Team" übernommen. Die Arbeit von Dr. Sommer kommentierte Dr. Martin Goldstein in einem Interview rückblickend so: "Dr. Sommer hat im Monat 3000 scheue, zaghafte und erwartungsvolle Briefe [bekommen] und es gingen 3000 antwortende, ermutigende Briefe raus. Ja was macht die Gesellschaft denn eigentlich? Sie schiebt es auf Dr. Sommer und selbst macht sie nichts."

Er wünschte sich die Erwachsenenwelt würde einen Rat der Weisen bilden und die Jugend ins sexuelle Leben einfädeln und sie dann freisprechen und sich überlassen und ihnen weiter zur Verfügung stehen.

Dr. Martin Goldstein starb 2012 im Alter von 85 Jahren. Er legte mit seiner Beratung, seinen Veröffentlichungen als Autor und Psychologe einen wesentlichen Grundstein zur sexuellen Aufklärung für Jugendliche.

Heute beantwortet das Dr. Sommer-Team immer noch Fragen, ob im Magazin, als YouTube Video, auf der Website oder im eigenen Podcast. Die Form hat sich verändert, aber die Fragen sind sicherlich im Kern weitesgehend gleich geblieben.

(Im Video: Dr. Martin Goldstein im Interview von 2009 zu Sexualität, Beziehung, Gesellschaft)