Christina Aguilera / Britney Spears
Sony Music
Christina Aguilera / Britney Spears
07.07.2021

Christina Aguilera unterstützt Britney Spears

Christina Aguilera stärkt Britney Spears nach Anhörung den Rücken

George Michael mit Too Funky

90er Hits

90er Hits

Ihr habt Lust auf Britney im Radio? Dann sollte 90s90s zu eurer täglichen Routine gehören!


Es läuft:
George Michael mit Too Funky
Britney Spears / Christina Aguilera
Matthew Rolston / Albert Sanchez
Britney Spears / Christina Aguilera

Girlpower schlägt Konkurrenz

In den 90s ging es beiden Ladys größtenteils um Erfolg und darum wer mehr Platten verkauft, heute geht es um viel mehr.

Die eine 90s-Pop-Ikone hilft der anderen Pop-Ikone: Christina Aguilera hat auf Twitter ihre Unterstützung für Britney Spears im Vormundschafts-Streit mit ihrem Vater bekannt gegeben:

„Es ist inakzeptabel, wenn es einer Frau, oder überhaupt einem Menschen, der sein eigenes Schicksal kontrollieren möchte, nicht gestattet ist, so zu leben wie gewünscht“. Christina Aguilera geht noch weiter auf Britney Spears ein und postet sinngemäß: Von den Menschen zum Schweigen gebracht, ignoriert, tyrannisiert oder verleugnet zu werden, die einem eigentlich nahe stünden, sei das „verheerendste“ und „erniedrigendste“, was man sich vorstellen könne, schrieb Christina Aguilera.

Zu den Postings fügt Christina Aguilera ein Foto, das Britney Spears und sie in jungen Jahren zeigt.

>> #FreeBritney: Wie Fans Britney Spears retten wollen

Die beiden Sängerin hatten einen gemeinsamen Karrierestart und moderierten in den 90s gemeinsam den „Mickey Mouse Club“ des Disney Channels.

Übrigens sendet auch Britneys Schwester Jamie Lynn Spears ihre Unterstützung: „Ich bin so stolz, dass sie ihre Stimme benutzt“, sagt die kleine Schwester in einem Video, das sie in ihren Instagram-Stories postete: „Denn ich unterstütze meine Schwester, ich liebe meine Schwester. So war es immer und so wird es auch immer sein.“

Britney Spears kämpft vor Gericht nach wie vor darum wieder komplett selbstbestimmt leben zu können.

>> Britney Spears: Ich habe Angst vor meinem Vater

In dem Rechtsstreit mit ihrem Vater um ihre Vormundschaft hatte sich Spears bisher selbst nur sehr vorsichtig geäußert. Nachdem Britney Spears wegen beruflicher und privater Probleme mehrere psychische Zusammenbrüche erlitt hatte ein Gericht 2008 entschieden, dass ihr Vater die Vormundschaft übernehmen solle.

>> Doku: "Framing Britney Spears"

Das sind unsere Lieblings-90er von Britney

Britney Spears - Crazy (1999)
Britney Spears - (You Drive Me) Crazy (Official Video)
Britney Spears - (You Drive Me) Crazy (Official Video)
Britney Spears - Baby One More Time (1998)
Britney Spears - Born To Make You Happy (Official HD Video)
Britney Spears - Born To Make You Happy (Official HD Video)
Britney Spears - Born To Make You Happy (1999)