Kym Mazelle, Robin S, Sandra Edwards & Martha Wash
Arista Records • Champion Records • EastWest • RCA
Kym Mazelle, Robin S, Sandra Edwards & Martha Wash
Listing

SÄNGERINNEN IN DER 90s HOUSE-MUSIK: BEKANNT, ABER UNBEKANNT

Die Songs kennen alle, die Sängerinnen jedoch nicht. Wir von 90s90s decken auf: Welche Sängerinnen verleihen den 90er House-Songs ihre Stimmen?

Duke mit So in Love With You

House

House

Ob Chicago-, Garage-, Deep- oder Minimal House. All das findet ihr in unserem neuen Radio: 90s90s HOUSE. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Duke mit So in Love With You

Es sind die Texte, die wir mitsingen und die Stimmen, die der maschinell erzeugten elektronischen Musik Wärme und Emotionen einhauchen

In der House-Musik der 90er hat sich jedoch das Phänomen etabliert, dass die Produzenten die Repräsentanten der Songs sind und die Sängerinnen weitgehend unbekannt blieben. Die Produzenten führen die Hitlisten an, die Produzenten haben die Namen, an die man sich erinnert. Doch auch die Sängerinnen haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Songs zu Gold wurden.

Wir von 90s90s wollen diese Sängerinnen würdigen!

Rapination and Kym Mazelle - Love Me the Right Way
Rapination and Kym Mazelle - Love Me the Right Way

KYM MAZELLE

Kym Mazelle war eine erfolgreiche Gospelsängerin, bevor sie in die House-Szene einstieg. Die studierte Betriebswirtschaftlerin wurde nach einem Umzug nach Chicago von Marshall Jefferson als Sängerin diverser House-Tracks engagiert. Kym Mazelles erfolgreichste Single „Wait!“, die sie zusammen mit Robert Howard herausbrachte, erreichte 1989 Platz 7 der britischen und Platz 26 der deutschen Charts.

Robin S - Show Me Love (Official Music Video) [1993]
Robin S - Show Me Love (Official Music Video) [1993]

ROBIN S

Der erfolgreichste Song von Robin S ist „Show me love“ aus dem Jahr 1994. Übrigens wurde der Song dieses Jahr als Sample in Beyonces „Break my Soul“ wieder aufgegriffen und erlebte dadurch ein Comeback. Ursprünglich wurde der Song 1990 veröffentlicht, hatte aber erst 1992 seinen großen Durchbruch, als der schwedische Produzent StoneBridge einen Remix lieferte. Damit wurde der Remix sozusagen zu der offiziellen Version und verdrängte das Original. Ein weiterer Song von Robin S. ist „Luv 4 Luv“, der, genauso wie „Show me love“, im neuen Radio „90s House“ zu hören sind.

Was macht eigentlich "Show Me Love"-Star Robin S?

Happy Clappers – I Believe (Official HD Video) [1995] | MINISTRY VAULTS
Happy Clappers – I Believe (Official HD Video) [1995] | MINISTRY VAULTS

SANDRA EDWARDS

Sandra Edwards war die Sängerin eines House-Projekts, zu dem auch Chris Scott, Graeme Ripley, Martin Knotts und Mark Topham gehörten und die sich „Happy Clappers“ nannten. Ihre erfolgreichsten Songs waren „Can't Help It“ (1996) und „I Believe“ (1995). Beide waren Top-10-Hits im Vereinigten Königreich und internationale Tanzhymnen in den 90ern. Sandra Edwards zeichnete sich durch ihre Stimmgewalt und ihre starken Performances, sowohl gesanglich als auch tänzerisch, aus.

Martha Wash - Carry On
Martha Wash - Carry On

MARTHA WASH

Ihre Karriere startete Martha Wash als Backgroundsängerin des Discosängers Sylvester. Sie war außerdem Teil des Duos The Weather Girls, die mit „It’s Raining Men“ einen Top-Hit landeten.

In den 90ern sang Martha Wash dann viele erfolgreiche House-Tracks. Aufgrund ihres Übergewichts wurde sie allerdings ohne vorherige Absprache in Musikvideos von Playbacksängerinnen ersetzt, wogegen sie erfolgreich klagte.

1993 veröffentlichte sie ihre erste eigene CD unter ihrem eigenen Namen: „Martha Wash“.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?