Hier eure Region wählen:
Loveparade, Berlin
IMAGO / Contrast/Behrend
Loveparade, Berlin
14.03.2024

Immaterielles Weltkulturerbe: Berliner Techno auf der Liste

Es ist entschieden: Sechs deutsche Traditionen werden ins bundesweite Verzeichnis des immateriellen UNESCO-Kulturerbes aufgenommen und mit dabei ist auch Techno!

USURA mit OPEN YOUR MIND

LOVEPARADE

LOVEPARADE

Ein eigenes Radio für den Sound der Loveparade. Jetzt hier 90s90s LOVEPARADE einschalten!


Es läuft:
USURA mit OPEN YOUR MIND
Technokultur in Berlin // Film zum UNESCO-Antrag für das Immaterielle Kulturerbe
Technokultur in Berlin // Film zum UNESCO-Antrag für das Immaterielle Kulturerbe

Wieso ist das immaterielle Weltkulturerbe für den Berliner Techno so wichtig?

Mal abgesehen davon, dass es Traditionen schützen soll, ist das immaterielle Weltkulturerbe – gerade für den Berliner Techno – auch deshalb so wichtig, weil es Hürden und Auflagen für Beteiligte senkt. So können zum Beispiel Clubs o. ä. leichter erhalten bleiben oder eröffnet werden. Auch staatliche Subventionen und gemeinnützige Förderungen sind leichter zugänglich.

In Hinblick auf Schall-, Brand-, Lärm- und Denkmalschutz kann jetzt leichter zum Vorteil der Kulturstätten entschieden werden. Die Öffentlichkeit soll dafür sensibilisiert werden, diese Kultur zu schützen und zu erhalten.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

Loveparade, Berlin, 1997
IMAGO / Seeliger
Loveparade, Berlin, 1997

Wo liegen die Ursprünge dieser Idee?

Auch wenn es den Machern der Loveparade, damals 1989, noch nicht um das immaterielle Weltkulturerbe ging, ist es dennoch klar, dass die Ursprünge der Idee genau da angefangen haben. Denn ohne die Loveparade hätte Techno vielleicht nie in der Mitte der Gesellschaft, am helllichten Tag und auf offener Straße stattgefunden.

Genau darum geht’s auch in unserem 90s90s-Original Podcast „The Story / Loveparade“. In diesem Podcast sprechen wir mit Personen, die sich an der Idee beteiligt haben, die die Loveparade großgemacht haben, mit DJs, die dort gerne aufgelegt haben und vielen weiteren. Wie wurde der Berliner Techno von einer Randnische zu einer der wichtigsten kulturellen Identität der Hauptstadt?

Hier könnt ihr euch die erste Folge anhören:

Folge 0 | 11.03.2024 | 32:39

01: Wie alles begann - vom Club auf die Straße...

1989 wird sie geboren: Die Idee der ersten Loveparade. Was da so unschuldig beginnt, wird bald ganz groß - das weiß aber damals noch niemand. Wie diese Idee zustande kommt, welche Hürden auf die Veranstalter der Loveparade zukommen, und wer die Beteiligten überhaupt sind, hört ihr in der allerersten Folge von "The Story / Loveparade".

Die besten 90s Techno-Songs

Was ist Immaterielles Kulturerbe?
Was ist Immaterielles Kulturerbe?

Welche anderen Traditionen sind mitaufgenommen wurden?

Neben des Berliner Technos durften auch fünf andere Traditionen mit auf die Liste: Das Bergsteigen in Sachsen, die Finsterwalder Sangestradition, der Kirchenseeoner Perchtenlauf, die Schwälmer Weißstickerei und der Viez, ein Wein.

Deutschland gehört dem UNESCO-Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes seit 2013 an. Alle zwei Jahren können seitdem Bewerbungen für die Anerkennung als Immaterielles Kulturerbe eingereicht werden. Bereiche, die abgedeckt werden, sind Tanz, Theater, Musik, Naturwissen, Handwerkstechniken und mündliche Überlieferungen.

Bezeichnend ist dafür die Aufnahme der Berliner Technokultur. Seit mehr als 30 Jahren ist Techno ein wichtiger Sound unserer Hauptstadt, auch für viele Menschen, die aus Europa und der ganzen Welt nach Berlin kommen. Die Berliner Technokultur steht seit vielen Jahren für Werte wie Vielfalt, Respekt und Weltoffenheit.
Kulturstaatsministerin Claudia Roth über Techno als Weltkulturerbe
Ein 90s90s Original Podcast

The Story / Loveparade

35 Jahre Loveparade! Bei der größten Technoparade der Welt denken viele an riesige Floats und laute Musik oder an das Unglück in Duisburg. Dieser Podcast erzählt die ganze Geschichte der Loveparade.

Story / Loveparade
Story / Loveparade