Hier eure Region wählen:
EM-Finale 1996 in London: Deutschland vs Tschechien (2:1)
IMAGO / Team 2
EM-Finale 1996 in London: Deutschland vs Tschechien (2:1)
19.06.2024

So wurde Deutschland 1996 Europameister

Am 30. Juni 1996 schlug Deutschland im EM-Finale im Londoner Wembley Stadion Tschechien und wurde Europameister.

90s90s - In The Mix mit 90er Megamix 2023 - 02

IN THE MIX

IN THE MIX

Ihr sucht den perfekten Soundtrack für die EM 2024? Dann empfehlen wir euch wärmstens unser 90s90s IN THE MIX Radio. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
90s90s - In The Mix mit 90er Megamix 2023 - 02
Vom 8. bis 30. Juni 1996 in England

Fußball-Europameisterschaft 1996

Die Fußball-Europameisterschaft fand vom 8. bis 30. Juni 1996 in England statt. Deutschland, der Vizeeuropameister von 1992, gewann das Endspiel im Londoner Wembley-Stadion gegen Tschechien durch das erste Golden Goal von Oliver Bierhoff in der 95. Minute. Alan Shearer aus England wurde Torschützenkönig, während England im Halbfinale gegen Deutschland im Elfmeterschießen ausschied. Dänemark, der Titelverteidiger, scheiterte bereits in der Gruppenphase. Österreich schied in der Qualifikation aus, während die Schweiz in der Gruppenphase scheiterte.

Logo Fußball-Europameisterschaft 1996
Richj1209, Public Domain
Logo Fußball-Europameisterschaft 1996
EM 1996: Gruppe A
EM 1996: Gruppe A

Vorrunde Gruppe A

  • England – Schweiz (1:1)
  • Niederlande – Schottland (0:0)
  • Niederlande – Schweiz (2:0)
  • England – Schottland (2:0)
  • England – Niederlande (4:1)
  • Schottland – Schweiz (1:0)
EM 1996: Gruppe B
EM 1996: Gruppe B

Vorrunde Gruppe B

  • Spanien – Bulgarien (1:1)
  • Frankreich – Rumänien (1:0)
  • Bulgarien – Rumänien (1:0)
  • Frankreich – Spanien (1:1)
  • Frankreich – Bulgarien (3:1)
  • Spanien – Rumänien (2:1)
EM 1996: Gruppe C
EM 1996: Gruppe C

Vorrunde Gruppe C

  • Deutschland – Tschechien (2:0)
  • Italien – Russland (2:1)
  • Tschechien – Italien (2:1)
  • Deutschland – Russland (3:0)
  • Italien – Deutschland (0:0)
  • Tschechien – Russland (3:3)
EM 1996: Gruppe D
EM 1996: Gruppe D

Vorrunde Gruppe D

  • Dänemark – Portugal (1:1)
  • Kroatien – Türkei (1:0)
  • Portugal – Türkei (1:0)
  • Kroatien – Dänemark (3:0)
  • Dänemark – Türkei (3:0)
  • Portugal – Kroatien (3:0)

Viertelfinale

Croatia vs Germany 1 - 2 Quarter finals Highlights Euro 96
Croatia vs Germany 1 - 2 Quarter finals Highlights Euro 96

2:1

England 0-0 (4 x 2) Spain (Alan Shearer, Gascoigne) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights
England 0-0 (4 x 2) Spain (Alan Shearer, Gascoigne) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights

0:0 (4:2 nach Elfermeterschießen)

France 0-0 (5 x 4) Netherlands (Zidane, Bergkamp) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights
France 0-0 (5 x 4) Netherlands (Zidane, Bergkamp) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights

0:0 (5:4 nach Elfermeterschießen)

Czech Republic 1 x 0 Portugal (Figo, Rui Costa, Nedved) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights
Czech Republic 1 x 0 Portugal (Figo, Rui Costa, Nedved) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights

1:0

England vs Germany 6 - 7 Highlights Semi Finals Euro'96
England vs Germany 6 - 7 Highlights Semi Finals Euro'96

Halbfinale

Deutschland gewinnt gegen England

Endstand nach regulärer Spielzeit: 1:1

Endstand nach Elfmeterschießen: 6:5

Czech Republic 0-0 (6 x 5) France (Zidane, Nedved) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights
Czech Republic 0-0 (6 x 5) France (Zidane, Nedved) ●UEFA Euro 1996 Extended Goals & Highlights

Halbfinale

Frankreich verliert gegen Tschechien

Endstand nach regulärer Spielzeit: 0:0

Endstand nach Elfmeterschießen: 5:6

Deutschland gewinnt im Finale 2:1 gegen Tschechien

Germany vs Czech Republic 2 - 1 Final Highlights & All Goals Euro 96 HD
Germany vs Czech Republic 2 - 1 Final Highlights & All Goals Euro 96 HD
Jürgen Klinsmann & Oliver Bierhoff im Finale der Europameistershcaft 1996
IMAGO / Shutterstock
Jürgen Klinsmann & Oliver Bierhoff im Finale der Europameistershcaft 1996

In diesem Moment gewinnt Deutschland das EM-Finale 1996

Das war das erste Golden Goal der Herren, also nicht Junioren, jemals. Oliver Bierhoff schoss es in der 95. Minute und machte Deutschland so zum Europameister 1996.