11.03.21

Beyoncé dankt Meghan für ihren Mut

Die Herzogin bekommt prominente Unterstützung der 90s-Destiny´s-Child-Lady

Toni Braxton mit Breathe Again

Soul & RnB

Soul & RnB

In den 90ern erlebte die klassische RnB eine Revolution. Hier hörst du Boyz II MenLauryn Hill, Destiny´s Child und TLC.


Es läuft:
Toni Braxton mit Breathe Again

Die Diskussion um die Royals zieht immer weitere Kreise

Die Herzogin Meghan von Sussex hat jetzt prominente Unterstützung auf ihrer Seite: Sängerin Beyoncé, die in den 90s mit Destiny´s Child ihren Durchbruch feierte, hat auf ihrer Webseite ihren Dank für Meghans Mut ausgesprochen.

Der bekannte Hintergrund: In einem rund zwei Stunden langen Gespräch mit Oprah Winfrey erhob Herzogin Meghan schwere Vorwürfe gegen das Königshaus und warf mehreren Mitgliedern der königlichen Familie „Rassismus“ vor. So hätten sich einige Familienmitglieder der Royals während ihrer Schwangerschaft mit ihrem Sohn Archie besorgt darüber gezeigt „wie dunkel seine Haut sein könnte, wenn er geboren wird“, erzählte Meghan.

Jetzt bekommt Meghan also prominente Unterstützung: Beyoncé Knowles-Carter hat auf ihrer Webseite ein Foto hochgeladen, auf dem Meghan und sie sich strahlend gegenüberstehen und die Hand zur Begrüßung reichen. Daneben steht in weißen Großbuchstaben auf schwarzem Hintergrund geschrieben: „Danke, Meghan, für deinen Mut und deine Führung. Wir alle sind durch dich bestärkt und inspiriert.“

Vielleicht haben die beiden Royals ja eine neue Solidaritätswelle losgetreten.

Destiny's Child - Bug-A-Boo (1999)

Destiny's Child - Bug-A-Boo (Official Music Video)
Destiny's Child - Bug-A-Boo (Official Music Video)