Hier eure Region wählen:
TLC - No Scrubs
LaFace Records via YouTube
TLC - No Scrubs
HITstory

TLC – No Scrubs

Mit „No Scrubs“ konnten TLC einen weiteren Hit einfahren. Aber was genau ist eigentlich ein „Scrub“? Und wer kam auf diesen Titel?

Fugees mit No Woman, No Cry

SOUL & RnB

SOUL & RnB

Hip-Hop-Soul, neuer Funk und ein Schwung sexuell aufgeladener Jack.


Es läuft:
Fugees mit No Woman, No Cry
TLC
Sony Music
TLC

Als „No Scrubs“ 1999 veröffentlicht wurde, hatten TLC schon einige Hits, wie „Creep“ oder „Waterfalls“. Das dritte Album „FanMail“ wurde in Amerika mit Sechsfach-Platin ausgezeichnet und mehr als 10 Millionen Mal verkauft. Zu dieser Zeit kriselte es bandintern schon ordentlich, das störte die Verkaufszahlen allerdings überhaupt nicht.

Die größten Skandale der 90er

TLC T-Boz, Chilly, Lefteye
Sony Music
TLC T-Boz, Chilly, Lefteye

Was genau ist ein „Scrub“?

Für das dritte Album arbeiteten TLC mit einigen Songschreibern zusammen oder kauften Songs von Songschreibern ein. So auch bei „No Scrubs“, denn der stammt aus der Feder von Kandi Burruss. Einer ihrer Kollegen hatte ihr ein Musikstück gegeben, welches sie im Auto abspielte, während sie mit einer Freundin herumfuhr.

Dabei lästerten sie über zwei Typen, mit denen sie mal zusammen waren und Kandi Burruss fing an zu Freestylen. Da kam direkt die erste Strophe zustande. „A scrub is a guy that thinks he's fly and is also known as a busta, always talking about what he wants and just sits on his fat ass.” Ein „Scrub“ ist also in diesem Falle ein Versager, ein Mann, den man nicht mit nach Hause bringen will. "Scrub" ist aber in Amerika auch die Bezeichnung für die Kleidung von Chirurgen, die meinten Kandi Burruss und TLC aber natürlich nicht mit dem Song.

Der Text wurde dann noch etwas an TLC angepasst. Aus „fat ass“ wurde zum Beispiel „broke ass“. Auch der Titel des Songs kam Kandi Burruss beim Freestylen. Eigentlich hatten sie und der Produzent Kevin Briggs erst überlegt, „No Scrubs“ selbst zu veröffentlichen, am Ende entschieden sie sich dann aber doch für den Verkauf.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

No Scrubs (with Rap)
No Scrubs (with Rap)

Wie wichtig war „No Scrubs“ für TLC?

„No Scrubs“ funktionierte für TLC richtig gut. Den drei starken, erfolgreichen jungen Frauen kaufte man den Song direkt ab, das lag nicht zuletzt am Video. Aber auch das Marketing dahinter war ziemlich schlau. Es wurden nämlich direkt zwei Versionen des Songs veröffentlicht.

Während eine Version ein reiner R&B-Song wurde, veröffentlichten TLC noch eine Version mit einem Rap-Part von Lisa „Left Eye“ Lopes. „No Scrubs“ war beliebt bei den Fans, in Deutschland schaffte er es auf Platz vier der Singlecharts, auch in Clubs wurde er regelmäßig gespielt. Für TLC war es jedoch der letzte Top-10-Hit in Deutschland.

Und noch etwas erreichte der Song: Männer fingen an sich zu fragen, „bin ich ein Scrub?“ sie achteten auf den Text und überdachten ihr Verhalten. Rozonda „Chilli“ Thomas gab aber Entwarnung: „Ich sage immer, dass die Leute, die sich aufregen, die "Scrubs" sind. Ich meine, getroffene Hunde bellen, richtig?“

TLC - No Scrubs (Official HD Video)

TLC - No Scrubs (Official HD Video)
TLC - No Scrubs (Official HD Video)