No Doubt
Universal Music
No Doubt
05.01.2021

Was Gwen Stefani ihrem Bruder verdankt

Zur Zeit begeistert Gwen Stefani mit ihrer neuen Single. Angefangen hat alles mit der Band No Doubt und mit ihrem Bruder

Soundgarden mit The Day I Tried to Live

Grunge

Grunge

90er Hits von No Doubt hört ihr in diesem Radio.


Es läuft:
Soundgarden mit The Day I Tried to Live
No Doubt
Universal music
No Doubt

US-Popsängerin Gwen Stefani (51) rockt den Planeten zur Zeit mit ihrer aktuellen Nummer "Let Me Reintroduce Myself".

>> Hier mehr dazu

Den Startschuss für ihre weltweite Karriere legte Gwen Stefani 1995 mit ihrem ersten Hit "Dont Speak" mit der Band No Doubt. Dass Gwen Stefani bei No Doubt überhaupt mitgesungen hat verdankt sie eigentlich ihrem Bruder Eric. Das verriet sie nun der italienischen Zeitung "Corriere della Sera". "Es war Eric, der mir sagte, ich müsse in der Band singen", gesteht Gwen Stefani. Eric ist der Älteste ihrer drei Geschwister, und ein sehr kreativer Typ mit vielen künstlerischen Talenten. Es war Ende der 80er Jahre als ihre Band auf der Suche nach dem ultimativen Sound weit weg vom üblichen Pop war. Dabei wurde Gwen Stefani weiterhin von ihrem Bruder motiviert sich verstärkt auf das Songwrtiting zu konzentrieren. "Dann habe ich das Lied "Just a Girl" geschrieben (...) Ich dachte nicht, dass irgendjemand ihn je hören würde, aber er wurde im Radio gespielt: Und heute sitze ich hier", sagte Gwen Stefani. Zuletzt veröffentlichte sie mit "Let Me Reintroduce Myself" einen neuen Song, mit dem sie wieder zu ihren musikalischen Wurzeln Reggae und Ska zurück wollte - allerdings als Solokünstlerin. Mit ihrem Bruder telefoniert sie regelmäßig...

No Doubt - Don't Speak (1995)

No Doubt - Don't Speak
No Doubt - Don't Speak