Hier eure Region wählen:
Guildo Horn (Eurovision Song Contest 1998)
IMAGO / Zoonar
Guildo Horn (Eurovision Song Contest 1998)
10.05.2024

Eurovision Song Contest: Die deutschen Beiträge der 90s

Der Eurovision Song Contest war und ist noch immer die größte Bühne der Welt. Erinnert ihr euch noch an die deutschen Songs in den 90er Jahren? Wir haben sie alle für euch.

90s90s - In The Mix mit 90s HitMix 2023 - 026

IN THE MIX

IN THE MIX

Wir mischen für euch unsere Lieblings-90er. 90s90s In The Mix - das DJ Radio für 90er - nonstop feiern und gute Laune ohne Pause. Mit dieser Playlist müsst ihr euch um die Stimmung auf eurer nächsten Party gar keine Sorgen mehr machen!


Es läuft:
90s90s - In The Mix mit 90s HitMix 2023 - 026
Germany 🇩🇪 - Eurovision 1990 - Chris Kempers & Daniel Kovac - Frei Zu Leben
Germany 🇩🇪 - Eurovision 1990 - Chris Kempers & Daniel Kovac - Frei Zu Leben

1990: Chris Kempers & Daniel Kovac - Frei Zu Leben

Der erste Eurovision Song Contest fand in Zagreb statt. Für Deutschland traten die deutsche Sängerin Chris Kempers und der slowenische Sänger Daniel Kovac an. "Frei zu leben" wurde von Ralph Siegel komponiert. Der Song bekam 60 Punkte und erreichte somit den 9. Platz von 22 Teilnehmern. 

Germany 🇩🇪 - Eurovision 1991 - Atlantis 2000 - Dieser Traum Darf Niemals Sterben
Germany 🇩🇪 - Eurovision 1991 - Atlantis 2000 - Dieser Traum Darf Niemals Sterben

1991: Atlantis 2000 - Dieser Traum Darf Niemals Sterben

Nach Platz 9 im Vorjahr lief es für Deutschland beim ESC 1991 nicht ganz so gut. 22 Länder standen im Finale, das Projekt Atlantis 2000 konnte sich leider nur auf Platz 18 platzieren. Atlantis 2000 war das Musikprojekt von Produzent Alfons Weindorf und Musiker Helmut Frey

Germany 🇩🇪 - Eurovision 1992 - Wind - Träume sind für alle da
Germany 🇩🇪 - Eurovision 1992 - Wind - Träume sind für alle da

1992: Wind - Träume sind für alle da

Wind repräsentierte Deutschland beim Eurovision Song Contest 1992 mit ihrem Lied "Träume sind für alle da". Wind nahmen ganze dreimal am Eurovision Song Contest teil, zweimal landeten sie auf Platz 2. Der Song "Träume sind für alle da" allerdings platzierte sich 1992 auf Platz 16.

Eurovision Song Contest

Die Gewinnersongs der 90s

Von 1990 bis 1999 - wir haben für euch eine Liste aller Gewinnersongs beim ESC.

Katrina and the Waves (Eurosvision Song Contest 1997)
IMAGO / Avalon.red
Katrina and the Waves (Eurosvision Song Contest 1997)
Viel zu weit - Germany 1993 - Eurovision songs with live orchestra
Viel zu weit - Germany 1993 - Eurovision songs with live orchestra

1993: Münchener Freiheit - Viel zu weit

Stefan Zauner von der Münchener Freiheit schrieb für den Eurovision Song Contest 1993 den Song "Viel zu weit". Obwohl die Band von Mitte der 80er bis in die 90er rein in Deutschland große Hits hatte, konnten sie beim ESC nur den 18. Platz holen.

Wir geben 'ne party - Germany 1994 - Eurovision songs with live orchestra
Wir geben 'ne party - Germany 1994 - Eurovision songs with live orchestra

1994: Mekado - Wir geben ’ne Party

1994 fand der Eurovision Song Contest in Dublin statt. Für Deutschland trat das Trio Mekado an, das extra für den ESC von Produzentenlegende Ralph Siegel zusammen gestellt wurde. Mit Erfolg: Der Song "Wir geben ’ne Party" landete auf Platz 3. Mekado bestand aus Melanie Bender, Kati Karney und Dorkas Kiefer.

1995 Germany: Stone & Stone - Verliebt in Dich (23rd place at Eurovision Song Contest)
1995 Germany: Stone & Stone - Verliebt in Dich (23rd place at Eurovision Song Contest)

1995: Stone & Stone - Verliebt in Dich

1995 lief es für Deutschland beim ESC katastrophal. Der Song "Verliebt in Dich" landete auf dem 23. und somit auf dem letzten Platz. Der Song kam vom Duo Stone & Stone, bestehend aus Glen J. Penniston und Tatjana Cheyenne Penniston. Bis zum Eurovision Song Contest hatten Stone & Stone immer englisch gesungen. Weil es das Regelwerk damals so wollte, mussten sie ihren Song "Realized It’s You" auf deutsch umtexten. Das Ergebnis, der letzte Platz mit nur einem Punkt aus Malta.

Eurovision Song Contest

Haben wir in den 90s auch so schlecht abgeschnitten?

2023 musste sich Deutschland wieder mit dem letzten Platz beim ESC zufriedengeben. Wir haben uns gefragt: Hat Deutschland in den 90ern eigentlich auch immer so schlecht abgeschnitten?

90s ESC-Acts: Mekado (1994) und Sürpriz (1999) mit ihrem Produzenten Ralph Siegel & Guildo Horn (1998) mit seinem Produzenten Alf Igel (Stefan Raab)
IMAGO / United Archives / United Archives / teutopress / POP-EYE / teutopress
90s ESC-Acts: Mekado (1994) und Sürpriz (1999) mit ihrem Produzenten Ralph Siegel & Guildo Horn (1998) mit seinem Produzenten Alf Igel (Stefan Raab)
León - Planet of Blue (ZDF Hitparade 23.05.1996) (VOD)
León - Planet of Blue (ZDF Hitparade 23.05.1996) (VOD)

1996: León - Planet of Blue

Nach dem letzten Platz im Jahr 1995 lief es ein Jahr später zumindest etwas besser. León konnte sich beim Eurovision Song Contest 1996 auf Platz 24 (von 29) platzieren. Im Finale war "Planet of Blue" nicht zu sehen, weil die Plätze 23 - 30 nicht mehr zu sehen waren. Das entfachte einen großen Streit, denn Deutschland wollte seinen Beitrag, als einer der größten Geldgeber beim ESC, natürlich im Finale sehen. Danach kam die Big Five-Regel und Deutschland steht seit dem immer automatisch im Finale.

Eurovision 1997 - Germany - Bianca Shomburg - Zeit
Eurovision 1997 - Germany - Bianca Shomburg - Zeit

1997: Bianca Shomburg - Zeit

1997 ging mal wieder ein Song von Ralph Siegel beim Eurovision Song Contest an den Start. Für Bianca Shomburg schrieb er den Song "Zeit", der auf Platz 18 (von 24) landete. Anfang der 90er war Bianca Shomburg noch Beamtin. Dann nahm sie in den Niederlanden an einem Gesangswettbewerb moderiert von Linda de Mol teil. Später unterschrieb sie bei Ralph Siegel, der sie dann zum ESC schickte.

1998 Germany: Guildo Horn - Guildo hat euch lieb (7th place at Eurovision Song Contest)
1998 Germany: Guildo Horn - Guildo hat euch lieb (7th place at Eurovision Song Contest)

1998: Guildo Horn - Guildo hat Euch lieb!

Nach den schlechten Platzierungen der Vorjahre, wollte ein Produzent namens Alf Igel zurück an die ESC-Spitze. Natürlich war der Name angelehnt an Ralph Siegel und dahinter steckte Niemand geringeres als Stefan Raab. Für Guildo Horn schrieb er den Song "Guildo hat Euch lieb!" und landete damit auf Platz 8.

Sürpriz - Journey To Jerusalem – Kudüs'e Seyahat - Germany 🇩🇪 - Grand Final - Eurovision 1999
Sürpriz - Journey To Jerusalem – Kudüs'e Seyahat - Germany 🇩🇪 - Grand Final - Eurovision 1999

1999: Sürpriz - Reise nach Jerusalem / Kudüs’e seyahat

Der letzte Eurovision Song Contest in den 90ern fand in Jerusalem statt. Nachdem Alf Igel (Stefan Raab) im Vorjahr mit Guildo Horn den 8. Platz holte, wollte es Ralph Siegel auch wieder wissen. Er schickte die deutsch-türkische Popgruppe Sürpriz ins Rennen und landete mit "Reise nach Jerusalem / Kudüs’e seyahat" auf dem 3. Platz.