Michael Jackson (USA) in Concert (1992)
IMAGO / Waldmüller
Michael Jackson (USA) in Concert (1992)
Listing

Michael Jackson: seine zehn größten 90er Hits

Heute ist der 13. Todestag vom King of Pop. Wir haben für euch Michael Jacksons zehn größte 90er Hits zusammengesucht.

Brian McKnight mit 6, 8, 12

Soul & RnB

Soul & RnB

Dieses Radio vereint die großen Künstler dieser wichtigen RnB-Epoche. 90s90s RnB - präsentiert von 90s90s Radio. Links den Playbutton klicken und das Radio starten.


Es läuft:
Brian McKnight mit 6, 8, 12
Michael Jackson - Black Or White (Official Video - Shortened Version)
Michael Jackson - Black Or White (Official Video - Shortened Version)

Black Or White (1991)

Mit seinem Song „Black Or White“ wollte Michael Jackson zeigen, dass es total egal ist welche Hautfarbe man hat – wir sollten alle gleich behandeln. Damals und heute auch noch eine sehr wichtige Message. „Black Or White“ erreichte Platz 1 in den Singlecharts von Großbritannien und den USA.

Michael Jackson - They Don’t Care About Us (Brazil Version) (Official Video)
Michael Jackson - They Don’t Care About Us (Brazil Version) (Official Video)

They Don’t Care About Us (1995)

1995 erschien das Album „HIStory“, der Song „They Don’t Care About Us“ erschien knapp ein Jahr später auch nochmal als Single des Albums. In Deutschland landete der Song auf Platz 1.

In den USA weigerten sich jedoch viele Radiostationen den Song zu spielen. Der Grund: Michael Jackson verwendet im Song das Wort „kike“, welches als abwertende Bezeichnung eines jüdischen Menschen benutzt wurde. Michael Jackson wies jedoch jede Kritik von sich, im Song ginge es um Gleichberechtigung.

Michael Jackson - You Are Not Alone (Official Video)
Michael Jackson - You Are Not Alone (Official Video)

You Are Not Alone (1995)

You Are Not Alone“ gilt als einer der Lieblingssongs von Michael Jackson selbst und hat auch Jahre nach der Veröffentlichung 1995 noch für Aufsehen gesorgt. Der Song stieg direkt auf Platz 1 in die US-Charts ein – „You Are Not Alone“ war übrigens der letzte Nummer-Eins-Hit von Michael Jackson in den USA. 2008 gab ein Brüsseler Berufungsgericht zwei Brüdern recht, dass die Melodie von Michael Jacksons Song ein Plagiat ihres Songs sei. Zwei Jahre bevor „You Are Not Alone“ rauskam veröffentlichten Eddy und Danny van Passel nämlich bereits einen Song mit genau der gleichen Melodie. Das Urteil hat jedoch außerhalb Belgiens keine bindende Rechtskraft.

Michael Jackson - Earth Song (Official Video)
Michael Jackson - Earth Song (Official Video)

Earth Song (1995)

Der „Earth Song“ gilt bis heute als einer der größten Hits von Michael Jackson. Mal wieder arbeitet der Sänger mit einem sozialkritischen Thema und verpackt mehrere Genres in einen Song. In Deutschland hielt sich der „Earth Song“ 36 Wochen in den Single-Charts und erreichte (natürlich) Platz 1. Insgesamt bekam Michael Jackson für diesen Song viermal Gold und neunmal Platin.

Michael Jackson - Remember The Time (Official Video)
Michael Jackson - Remember The Time (Official Video)

Remember the Time (1991)

Remember the Time“ wurde auf dem Album „Dangerous“ im November 1991 veröffentlicht. Das Musikvideo zum Song ist etwas Besonderes. Michael Jackson wollte mit dem Video besonders die damalige Jugend ansprechen und setzte auf einen ganz bestimmten Gastschauspieler: Eddie Murphy schlüpfte in die Rolle des Pharaos. Das Ganze wurde schon eher als Kurzfilm gesehen und nicht mehr nur als Musikvideo.

Michael Jackson - Heal The World (Official Video)
Michael Jackson - Heal The World (Official Video)

Heal the World (1992)

Michael Jackson und seine Appelle an die Welt fanden kein Ende, auch mit seinem Song „Heal the World“ äußerte er sich zu kritischen Themen. Der Song sei sein Appell die Welt wieder zu einem besseren Ort zu machen.

Einige Jahre später erzählte Michael Jackson, dass „Heal the World“ der Song sei, auf den er am stolzesten sei, ihn geschrieben zu haben. Kommerziell erfolgreich wurde der Song, wenn auch nicht unbedingt in den USA, immerhin in Deutschland. Hier landete „Heal the World“ auf Platz 3 der Single-Charts.

Michael Jackson - In the Closet (Official Video)
Michael Jackson - In the Closet (Official Video)

In the Closet (1991)

Ein Song der für viele Spekulationen sorgte war „In the Closet“. Im Song hört man nämlich eine komplett unkenntlich bearbeitete weibliche Stimme, die erstmal als „Mystery Girl“ betitelt wurde. Es wurde viel spekuliert: Madonna, Paula Abdul oder vielleicht doch Janet Jackson? Stellt sich heraus, es war Prinzessin Stéphanie von Monaco! Damit hatte keiner gerechnet, denn ursprünglich sollte es eigentlich auch ein Duett mit Madonna werden. Die Sängerin wollte jedoch einen etwas provokativeren Song rausbringen als Michael Jackson lieb war.

Michael Jackson - Morphine (Audio)
Michael Jackson - Morphine (Audio)

Morphine (1997)

Michael Jackson wollte eigentlich, dass sein Song „Morphine“ als Single aus seinem Remix Album veröffentlicht wird. Aufgrund der Thematik des Songs entschied Sony Music jedoch, dass er nicht für das große Publikum bestimmt sei.

In Malaysia wurde der Titel auf dem Albumcover durch „Just Say No“ ersetzt und noch krasser: In Südkorea wurde der Song einfach direkt vom Album verbannt und gar nicht veröffentlicht. Das alles, weil Michael Jackson über – unter anderem seine eigene – Drogensucht singt.

Michael Jackson - Will You Be There (Official Video)
Michael Jackson - Will You Be There (Official Video)

Will You Be There (1993)

Vom Rolling Stone wurde „Will You Be There“ als eine von Michael Jacksons pompösesten Aufnahmen bezeichnet. Michael Jackson soll den Song auf einem Baum seiner Neverland-Ranch geschrieben haben. Auch hier gabs wieder einen kleinen Rechtsstreit, diesmal in Rom. Der italienische Sänger Al Bano verklagte Michael Jackson nämlich wegen Plagiatsvorwürfen, dieser musste 4.000 US-Dollar Strafe an den Italiener zahlen.

Michael Jackson - Blood On The Dance Floor (Official Video)
Michael Jackson - Blood On The Dance Floor (Official Video)

Blood on the Dance Floor (1997)

Eigentlich sollte „Blood on the Dance Floor“ bereits 1991 aufs Album „Dangerous“. Das klappte jedoch nicht und der Song wurde erst sechs Jahre später, in leicht veränderter Form, kommerziell veröffentlicht.

Deshalb macht es auch Sinn, dass „Blood on the Dance Floor“ von Kritikern viel mit der Musik von „Dangerous“ verglichen wurde: Unterschiedliche Textdeutung, Michael Jacksons aggressiver Ton und sein Gesangsstil erinnern alle Beteiligten stark an sein achtes Studioalbum „Dangerous“.