Rahul Singh / Universal Music
19.12.2019

Weihnachtslichter für Keith Flint

Zu Ehren des verstorbenen Prodigy Sängers kann man in England eine aufwändige Lichtshow bestaunen.

Rozalla mit Everybody's Free (To Feel Good)

Clubhits

Clubhits

The Prodigy hier hören!


Es läuft:
Rozalla mit Everybody's Free (To Feel Good)

3000 Lämpchen für Keith Flint

In einer Straße in Braintree, Essex/England, ist eine unglaubliche Weihnachtslichtshow istalliert worden. Das alles zu Ehren von Prodigy Frontmann Keith Flint, der damals in der Stadt lebte.

Eine ganze Straße erstrahlt in blinkenden Weihnachtslichtern. Das Besodere daran: Die Lichter werden einzeln programmiert um im richtigen Takt zum Prodigy Song "Omen" zu blinken.

Verantwortlich dafür ist Rik Burt. Im ganzen Dezember wird sein Haus jeden Abend drei Stunden lang mit über 3.000 Lämpchen beleuchtet. Rik Burt programmiert dann mit Hilfe einer Online-Software jede einzelne Glühbirne, damit sie passend zur Musik aufleuchtet.
Er brauchte allein 30 Stunden, um die Lichtshow für Prodigy's "Omen" in Szene zu setzen.

Rick Burt ist großer Prodigy Fan und war erschüttert über den Tod von Keith Flint im April diesen Jahres.  Deshalb wählte er ihm zu Ehren, einen Prodigy Song für dieses Weihnachtsfest. Um die Nachbarn jedoch nicht zu sehr zu strapazieren baute er auch noch die "Game of Thrones"-Titelmusik und "Be Prepared" aus dem Disney-Klassiker "König der Löwen" in die Lichtshow ein. 

 

Ich habe sie live gesehen, es war sehr surreal, als wir hörten, dass er von uns ging. Wir hoffen, dass einer der Bandmitglieder es sieht.
Rik Burt @Essexlive

The Prodigy - Omen