Hier eure Region wählen:
Shaggy
IMAGO / imagebroker
Shaggy
HITstory

Shaggy – Oh Carolina

„Oh Carolina“ stammt eigentlich nicht aus den 90ern und war lange Zeit gerade in Jamaika beliebt. Für Shaggy war die Coverversion der erste Nummer 1-Hit, aber wer schrieb den originalen Song?

OPM mit Heaven Is a Halfpipe

REGGAE

REGGAE

90s90s macht Euch ready für den Sommer 2024. Mit unserem neuen Baby: 90s90s Reggae. Von "Baby I Love Your Way" von Big Mountain, über "Kingston Town" von UB40 bis "Oh Carolina" von Shaggy.


Es läuft:
OPM mit Heaven Is a Halfpipe
Shaggy
Universal Music
Shaggy

Shaggy – Vom Soldaten zum Musiker

Eigentlich trat Shaggy mit 20 Jahren den Marine Corps der USA bei, selbst im zweiten Golfkrieg diente er noch. Nach seiner Rückkehr entschied er sich jedoch Musik zu machen und brachte 1993 das Debütalbum „Pure Pleasure“ raus. Und besonders ein Song sorgte für Erfolg: „Oh Carolina“!

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

The Folkes Brothers - Oh Carolina
The Folkes Brothers - Oh Carolina

Wer schrieb den Song und worüber?

Auch wenn heutzutage viele die Version von Shaggy kennen, stammt das Original eigentlich aus 1958. Damals schrieb John Folkes „Oh Carolina“ über seine Freundin. Er und seine zwei Brüder Mico und Junior waren ein jamaikanisches Gesangstrio: Die Folkes Brothers. Beim Vorsingen in einem Schnapsladen lernten sie dann Prince Buster kennen.

Ein Musikproduzent der das Trio und den Song unbedingt aufnehmen wollte. Angeblich soll er den Brüdern sogar 100 Pfund dafür bezahlt haben. Dann reiste Prince Buster noch ein wenig rum und suchte eine Gruppe, die im Studio live trommeln sollte, während die Jungs sangen.

Übrigens für die Entwicklung der modernen jamaikanischen Musik, wie Ska oder Reggae, war „Oh Carolina“ ein echter Meilenstein. Besonders wegen der Verwendung von Nyabinghi-Trommeln und –Gesängen. 1960 wurde der originale Song dann veröffentlicht

Shaggy
Universal Music
Shaggy

Shaggy bekam großes Ansehen für seine Interpretation

Mehr als 30 Jahre später entschied sich dann Shaggy 1993 dazu seine eigene Version daraus zu basteln und „Oh Carolina“ noch einmal neu zu interpretieren. Und das funktionierte! Nicht nur MTV war begeistert und spielte das Musikvideo immer wieder, auch die Kritiken fielen positiv aus.

In einigen Magazinen war die Rede von einer „ansteckenden Neuinterpretation“. Außerdem wurde Shaggy dafür gelobt, das originale Intro des 60er-Jahre Songs zu verwenden und damit die Folkes Brothers zu würdigen. In Großbritannien wurde „Oh Carolina“ ein Nummer 1-Hit, der erste von einigen in Shaggys Karriere.

Shaggy - Oh Carolina 1993 (Official HQ)

Shaggy - Oh Carolina 1993 (Official HQ)
Shaggy - Oh Carolina 1993 (Official HQ)