Nick Cave
Amelia Troubridge
Nick Cave
05.09.2020

Nick Cave: „Idiot Prayer“ als Live-Album & Kinofilm

Nick Cave ist in diesem Jahr gleich mehrmals zurück!

Michael Jackson mit Remember the Time

90er Hits

90er Hits

Nick Cave bei 90s90s Hits hören!


Es läuft:
Michael Jackson mit Remember the Time
Nick Cave & The Bad Seeds/Kylie Minogue - Where The Wild Roses Grow
Nick Cave & The Bad Seeds/Kylie Minogue - Where The Wild Roses Grow

Ein Muss für alle Nick Cave-Fans, die das Solokonzert verpasst haben

Der Mann, der 1995 zusammen mit Kylie Minogue und seinen „Bad Seeds“ mit „Where The Wild Roses Grow“ einen massiven Hit landete, ist in diesem Jahr gleich mehrmals zurück: Nick Cave

Sein Solokonzert aus dem berühmten Londoner „Alexandra Palace“ erobert jetzt nämlich die Kinos: Ab dem 5. November kann man Nick Caves legendäre Piano-Show auf der Leinwand sehen. Und ab dem 20. November soll es das Konzert dann auch als Livealbum geben.

>> Nick Cave als Puppe

Ende Juli konnten Fans bei einem ganz besonderen Livestream-Event dabei sein: Nick Cave präsentierte seine im Juni aufgenommene Show im „Alexandra Palace“ in London. Vor Ort gab es coronabedingt kein Publikum – nur ganz spartanisch Nick Cave mit seinem Flügel, ein paar Techniker, einen Kameramann – und eine wirklich einzigartige Stimmung. Man hatte hier alles gezielt verknappt: Wer eine Karte für das Online-Konzert erworben hatte, konnte die Show ausschließlich zu der zuvor genannten Zeit sehen. Nach dem Konzert war der Stream wieder weg und Hin- und Herspulen zwischendrin war auch nicht möglich.  Jetzt kommt dieses eigentlich einzigartige Nick Cave-Erlebnis also ins Kino und kann kurz danach auch als Fan-Album erworben werden. Die Bandbreite der gespielten Nick Cave Songs geht von frühen „Bad Seeds“ und „Grinderman“-Songs bis zu Titeln des aktuellen Albums „Ghosteen“.