Was macht eigentlich...

Linda Perry

Sie wurde als Sängerin von '4 Non Blondes' bekannt und startete Mitte der 90s eine Solokarriere. Das macht Linda Perry heute...

Linda Perry
Nick Step
Linda Perry

Linda Perry mochte die Musik der "4 Non Blondes" nicht besonders

Die Sängerin Lina Perry gründete 1989 in San Francisco gemeinsam mit Shaunna Hall (Gitarre), Christa Hillhouse (Bass) und Wanda Day (Drums) die Alternative-Rock Band "4 Non Blondes". Auf den Namen kamen sie nicht etwa, weil sie selbst alle nicht blond waren. Als sie in San Francisco Pizza essend im Park saßen, kam eine Familie vorbei (alle blond). Als der jüngste Sohn mit den Resten ihrer Pizza eine Taube füttern wollte, bekam er einen Ärger von seinen Eltern. Die sagten, dass die Pizza dreckig sei und guckten die 4 Musikerinnen abschätzig an. Also nannten sie sich "4 Non Blondes" (4 Nicht-Blonde).

Linda Perry war bis 1995 mit ihrem Markenzeichen, dem Hut, und ihrer unverwechselbaren Stimme die Frontfrau der Band. Dann verließ Linda Perry "4 Non Blondes", nach eigenen Angaben, weil sie selbst nicht der größte Fan der Band und auch der Musik gewesen sei. Sie begann ihre Solokarriere, die allerdings nicht so richtig anlaufen wollte.

Ich war nicht bereit, in einer Popband zu sein. Dieses Bild passte nicht zu meiner Vision. Es war nie richtig für mich, ich fühlte mich wirklich scheußlich. Ich wusste in meinem Herzen, dass ich nicht dort sein sollte. Ich kann diese Platte immer noch nicht hören. Ich denke, ich bin wirklich nervig. Ich bin nicht einmal sie. Ich spreche von mir in der dritten Partei, wenn diese Aufnahme kommt. Ich habe das Gefühl, ich hätte die ganze Zeit geschrien.
Linda Perry
Linda Perry Shares Stories About Working With Pink, Christina and Gwen
Linda Perry Shares Stories About Working With Pink, Christina and Gwen

Linda Perry schrieb große Hits für andere

Der Instagram Account von Linda Perry ist voll von gemeinsamen Starfotos. So sieht man sie mit Dolly Parton, Miley Cyrus, Pink und Rita Ora. Kein Wunder, denn seit 2001 schreibt sie Hits für die ganz Großen des Musikbusiness. So ist sie unter anderem verantwortlich für den Song "Beautiful" von Christina Aguilera. Das brachte ihr auch eine Grammynominierung ein. Die Tür zum Songwriting öffnete ihr Pink, die Linda Perry Anfang der 2000er bat an ihrem Album mitzuschreiben. "Get This Party Started" hat sie der Ex-4 Non Blondes Frontfrau zu verdanken. Die Zusammenarbeit wuchs und Linda Perry schrieb dann auch für Britney Spears, Celine Dion, Kelly Osburne und Courtney Love. Mit ihrem Plattenlabel hat sie Künstler wie James Blunt unter Vertrag. 2015 wurde Linda Perry in die Songwriters Hall Of Fame aufgenommen. 

Außerdem setzt Linda Perry sich dafür ein, dass das Frauenbild in der Musikbranche sich wandelt. Sie wünscht sich mehr starke, dominante Frauen mit Charakter: "Ich möchte die Frauenband finden, die wie AC/DC, Led Zeppelin oder die Rolling Stones ist. Wo sind diese Frauen? Ich muss sie mir wohl selbst zusammenstellen." 

Quelle: Focus.de

Was für eine Wendung, nachdem sie die Musik mit "4 Non Blondes" in den 90ern noch als zu kommerziell empfunden hat...

Privat war Linda Perry seit 2014 mit der Schauspielerin Sara Gilbert verheiratet, einige Artikel sagen, dass sie sich im letzten Jahr trennten. Gemeinsam haben sie einen 5 jährigen Sohn. 

Depeche Mode mit Enjoy the Silence

90er Hits

90er Hits

Die Hits der 90s hier hören!


Es läuft:
Depeche Mode mit Enjoy the Silence

4 Non Blondes - What's Up (1992)

4 Non Blondes - What's Up (Official Video)
4 Non Blondes - What's Up (Official Video)