Jay-Z
Jay-Z

Jay-Z: Erster Rap-Milliardär aller Zeiten

Doch dieses Vermögen machte der Rapper Jay-Z nicht nur mit seiner Musik.

Als Shawn Carter in Brooklyn New York aufgewachsen, verdiente er früher mit dem Verkauf von Drogen sein Geld. Jetzt geht er als erster Milliardär in die Rappergeschichte ein.

Mitte der 90er, als Jay-Z noch keinen Plattenvertrag hatte, verkaufte er seine ersten CDs aus dem Auto heraus und gründete dann mit anderen Rappern ein unabhängiges Label. 1996 veröffentlichte er sein Debüt - Album Reasonable Doubt. Richtig bekannt wurde er dann mit  Hard Knock Life (Ghetto Anthem). 

Doch Jay-Z verlässt sich in Sachen Geld nicht nur auf seine Plattenverkäufe. Er hat Anteile am Musikstreamingdiest Tidal, am Fahrdienst Uber und ist im Spirituosengeschäft zu Gange. Da setzt er auf edle Tropfen wie Champagner und Cognac. Außerdem besitzt Jay-Z, laut Forbes, gemeinsam mit Beyoncé Immobilien im Gesamtwert von ca. 50 Millionen Dollar.

Jay-Z darf sich allerdings nicht auf seinem Geldberg ausruhen, wenn er an der Spitze bleiben will, denn seine Kollegen Dr. Dre  (ca. 770 Millionen Dollar) und Diddy (825 Millionen Dollar) liegen ihnen dicht auf den Fersen. 

Jay-Z - Money, Cash, Hoes (1998)

JAY-Z - Money, Cash, Hoes ft. DMX
JAY-Z - Money, Cash, Hoes ft. DMX
Ol' Dirty Bastard mit Shimmy Shimmy Ya

Hiphop & Rap

Hiphop & Rap

Jay-Z im Rap Channel hören!


Es läuft:
Ol' Dirty Bastard mit Shimmy Shimmy Ya