Hier eure Region wählen:
George Michael
Universal Music
George Michael
HITstory

George Michael – Too Funky

George Michael bedient sich bei “Too Funky” direkt an zwei Voice-Samples aus einem Film und einer Serie und beim Videodreh kam es angeblich zu Streit, aber wisst ihr, zwischen wem?

90s90s - In The Mix mit 90er Megamix 2023 - 20

IN THE MIX

IN THE MIX

Wir mixen für euch unsere Lieblings-90er. 90s90s In The Mix - das DJ Radio für 90er - nonstop feiern und gute Laune ohne Pause. Mit dieser Playlist müsst ihr euch um die Stimmung auf eurer nächsten Party gar keine Sorgen mehr machen!


Es läuft:
90s90s - In The Mix mit 90er Megamix 2023 - 20
George Michael
Universal Music
George Michael

Vom Mädchenschwarm zum richtigen Sänger

George Michael konnte schon zu Wham!-Zeiten gut singen, keine Frage. Aber ernstgenommen wurde der Brite damals nicht, eher belächelt. Das änderte sich jedoch mit seiner Solokarriere. Seine Musik landete immer wieder an der Chartspitze in den USA und Großbritannien. Auch sein Hit „Too Funky“ war ein voller Erfolg, nicht zuletzt wegen des extravaganten Musikvideos.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

George Michael
Universal Music
George Michael

Worum geht es in „Too Funky“?

George Michael nutzt in seinem Song direkt zwei Voice-Samples. „I am not trying to seduce you... Would you like me to seduce you? Is that what you're trying to tell me?” aus dem Film “The Graduate”, das ist direkt im Intro zu hören. Am Ende des Tracks erscheint ein Ausschnitt aus der Sitcom “Hancock” in der “Would you stop playing with that radio of yours? I'm trying to get to sleep” gesagt wird.

Im Song selbst geht es um Sex, George Michael macht einer Person quasi einen Vorschlag, der eher abenteuerlich ist. Ein paar Jahre vorher hatte er mit „I Want You Sex“ noch Monogamie und Intimität befürwortet. Davon hatte er sich bei „Too Funky“ verabschiedet.

George Michael - Too Funky (Official Video)
Columbia Records via YouTube
George Michael - Too Funky (Official Video)

Welche Supermodels sind im Musikvideo zu „Too Funky“ zu sehen?

Für das Video arbeitete George Michael mit dem Modedesigner Thierry Mugler zusammen. Der designte nicht nur die Kostüme, die auf dem Laufsteg im Video getragen werden, er war auch Co-Director des Musikvideos.

Es war übrigens auch schon das zweite Video, das George Michael mit Topmodels filmte! Vor „Too Funky“ drehte er bereits „Freedom! ‚90“ mit großen Model-Ikonen. Linda Evangelista war sogar in beiden Videos zu sehen. Für „Too Funky“ holte er sich außerdem auch Eva Herzigova, Nadja Auermann, Emma Sjöberg, Tyra Banks und noch einige weitere vor die Kamera.

Bei den Dreharbeiten zum Musikvideo soll es zwischen George Michael und Thierry Mugler irgendwann jedoch richtig gekracht haben. Das sei auch der Grund wieso am Ende des Videos bei „Directed by“ nur ein Fragezeichen stehe.

George Michael
Universal Music
George Michael

Auf welchem Album war der Song zu hören?

Im Gegensatz zu vielen anderen Songs war dieser zu Beginn nicht auf einem richtigen George Michael-Album drauf. Eigentlich sollte er eine Fortsetzung zu „Listen Without Prejudice Vol. 1“ veröffentlichen, stattdessen entschied er sich drei Songs, die für das neue Album vorgesehen waren, für ein Compilation-Album zu spenden – darunter „Too Funky“.

Die Organisation „Red Hot Organization“ setzt sich nämlich für HIV- und AIDS-Betroffene ein und das wollte er unterstützten. George Michael entschied sich trotzdem „Too Funky“ noch als eigene Single zu veröffentlichen und die gesamten Einnahmen ebenfalls zu spenden. Erst 1998 packte er den Song auf ein offizielles Album von ihm: „Ladies & Gentlemen: The Best of George Michael“.

George Michael - Too Funky (Official Video)

George Michael - Too Funky (Official Video)
George Michael - Too Funky (Official Video)