Hier eure Region wählen:
Des'ree - Feel So High (Official Video)
Sony 550/Epic via YouTube
Des'ree - Feel So High (Official Video)
HITstory

Des’ree – Feel So High

„Feel So High“ war Des’rees Eintrittskarte bei einem großen Label, dabei lehnte sie mit 16 Jahren ihre erste Möglichkeit dankend ab. Wieso? Das lest ihr in dieser HITstory.

112 mit Cupid

SOUL & RnB

SOUL & RnB

Hip-Hop-Soul, neuer Funk und ein Schwung sexuell aufgeladener Jack.


Es läuft:
112 mit Cupid
Des'ree (1998)
IMAGO / Avalon.red
Des'ree (1998)

Des’ree war in den 90ern besonders in Großbritannien ganz groß, sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des Soul-Pop in den 90er-Jahren. Ihr Debütalbum und die dazugehörige Single „Feel So High“ konnten sich auch in Deutschland in den Charts platzieren. Aber wusstet ihr, dass das auch der Grund war, wieso ein großes Label Des’ree haben wollte?

Des'ree - Feel So High (Official Video)
Sony 550/Epic via YouTube
Des'ree - Feel So High (Official Video)

Wie fing bei Des’ree musikalisch alles an?

Eine 16-jährige Britin sendet ein Demotape zu einer großen Plattenfirma, einfach um mal zu schauen, was passiert. Kurz danach meldet sich besagte Plattenfirma und will ein Treffen vereinbaren. Da würde jetzt vermutlich jeder andere Luftsprünge machen und sofort „ja“ sagen. Aber nicht Des’ree. Sie sagt einfach nur, „dass die Zeit dafür noch nicht reif war“, stimmt dem Treffen nicht zu und wartet, ziemlich lange, um genau zu sein.

Sechs Jahre vergehen, bevor Des‘ree mit 22 Jahren erneut beschließt, ein Demotape loszuschicken, damals arbeitet sie in einem Bioladen. Einen Manager hat sie trotzdem schon und der soll in ihrem Auftrag das Tape an einen ganz bestimmten Mann schicken: Lincoln Elias, der Typ, der Terence Trent D’Arby unter Vertrag hat, „nur er würde meine Musik verstehen“, erzählte Des’ree.

Auf diesem Demotape drauf? Natürlich „Feel So High“, der Song, der bei Des’ree die große Karriere losgetreten hat, denn er kommt gut an! Drei Tage nachdem das Tape beim Label eingegangen war, wurde Des’ree von Sony 550/Epic unter Vertrag genommen, obwohl sie keine Beziehungen in der Musikindustrie hatte. Jetzt konnte professionell an „Feel So High“ gearbeitet werden.

Heute schon für den 90s90s Countdown abgestimmt?

Des'ree - Feel So High (Official Video)
Sony 550/Epic via YouTube
Des'ree - Feel So High (Official Video)

Wer war der Produzent des Songs?

Gemeinsam mit Michael Graves schrieb Des’ree am Song weiter und irgendwann kam Ashley Ingram ins Boot. Er produzierte nicht nur „Feel So High“ sondern auch den Großteil des Debütalbums. Auf der kreativen Ebene war er begeistert von der jungen Sängerin, „ihre Stimme sprang quasi aus der Kassette heraus“, beschrieb es Ashley Ingram.

„Feel So High“ landete 1991 in Europa in den Charts, in Amerika wurde der Song zwar als Promosingle veröffentlichte, aber das Debütalbum nicht, sie blieb dort also fürs erste unentdeckt. Außerdem weigerten sich schwarze Radiosender, ihre Musik zu spielen, weil diese nicht „schwarz genug“ war.

„Ich finde es sehr hart, wenn die Leute sagen: 'Du bist nicht schwarz genug für schwarze Radiosender'“, erklärte Des’ree selbst in einem Interview. Immerhin wurden die weiteren Alben auch auf dem amerikanischen Mark veröffentlicht und sorgten dafür, dass Des’ree bekannter wurde.

Des'ree - Feel So High (Official Video)

Des'ree - Feel So High (Official Video)
Des'ree - Feel So High (Official Video)