Universal Music
18.09.2020

Madonna - Der Film

Madonna bringt ihr Leben auf die Leinwand. Mittelpunkt des Films soll die Musik der Queen of Pop sein.

Dr. Alban mit No Coke

90er Hits

90er Hits

Hier die größten 90er Hits hören!


Es läuft:
Dr. Alban mit No Coke

Taylor Hanson erweitert die Großfamilie

Bei dem Film über sich selbst überlässt Madonna natürlich nichts dem Zufall. Pop-Ikone Madonna will selbst Regie führen und hat auch sonst alle Fäden in der Hand. Wie das Filmstudio Universal am Dienstag mitteilte, will die 62-jährige Sängerin zusammen mit Oscar-Preisträgerin Diablo Cody auch selbst das Drehbuch schreiben. Cody hatte 2008 den Oscar für das beste Originaldrehbuch für den Film „Juno“ gewonnen.

Im Mittelpunkt des Films solle ihre Musik stehen, denn die Musik und die Kunst seien die treibenden Kräfte in ihrem Leben gewesen. Madonna beschreibt ihr Leben als reine Achterbahnfahrt, und sie könne viele bisher unbekannte und „inspirierende“ Geschichten dazu erzählen.

Ich möchte meinen unglaublichen Lebensweg als Künstlerin, Musikerin, Tänzerin – und als Mensch nachzeichnen.
Madonna
Universal Music

1991 bekam Madonna einen Oscar

Ein Leben auf der Überholspur, auch was den kommerziellen Erfolg angeht: Madonna hat seit Anfang der 80er Jahre 335 Millionen Platten verkauft. Ihre Welterfolge waren unter anderem Hits wie "Vogue", „Frozen“ und "Don't Cry for Me Argentina".

Ihr Filmdebüt gab sie 1985 als Schauspielerin in "Vision Quest", kurz danach hatte sie die Hauptrolle in "Susan - verzweifelt gesucht".

1991 bekam Madonna einen Oscar in der Kategorie "Best Original Song", mit dem Song "Sooner or Later" aus dem Film "Dick Tracy". Mit ihrer Hauptrolle im Musical "Evita" ergatterte Madonna 1996 eine Golden-Globe-Trophäe.

Filmerfahrung, die ihr für das neue Projekt zugute kommen könnte, gibt's auch genug: Beim Drama „W.E.“ über den britischen König Edward VIII. und seine Geliebte Wallis Simpson führte Madonna 2011 die Regie.