Everything But The Girl (1996)
IMAGO / ZUMA Wire
Everything But The Girl (1996)
08.11.2022

Everything But The Girl: Comeback nach 20 Jahren

Tracey Thorn und Ben Watt alias Everything But The Girl haben ein neues Album für 2023 angekündigt.

90s90s - In The Mix mit 90s Mega Mix 13

In The Mix

In The Mix

Wir mischen für euch unsere Lieblings-90er. 90s90s In The Mix  das DJ Radio für 90er - nonstop feiern und gute Laune ohne Pause. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
90s90s - In The Mix mit 90s Mega Mix 13

Tracey Thorn und Ben Watt eröffneten kürzlich ihren ersten gemeinsamen Instagram-Account und posteten dort ein bisher unveröffentlichtes Bild aus dem Jahr 1995 mit der Bildunterschrift: „Wir dachten, es würde euch interessieren, dass wir ein neues Everything But The Girl-Album aufgenommen haben. Es wird im nächsten Frühjahr erscheinen.“ Die Ankündigung kommt gerade deshalb unerwartet, da das Ehepaar seit 2000 nicht mehr zusammen Musik macht. Erfahrt hier mehr über das britische Pop-Duo:

Everything But The Girl - Walking Wounded
Everything But The Girl - Walking Wounded

Woher kommt der Name „Everything But The Girl“?

Gegründet haben sich Everything But The Girl 1982, nachdem Ben Watt über eine Annonce an einem schwarzen Brett Tracey Thorn kennenlernte. Die beiden wurden nicht nur beruflich, sondern auch privat ein Paar.

Den Namen „Everything But The Girl“ entnahmen sie einem Werbeslogan von einem örtlichen Möbelhaus: "For your bedroom needs, we sell everything but the girl." („Für das Schlafzimmer verkaufen wir Ihnen alles bis auf eine Frau.“)

Everything But The Girl - I Don't Want To Talk About It (Official Music Video)
Everything But The Girl - I Don't Want To Talk About It (Official Music Video)

Wie wurden Everything But The Girl erfolgreich?

1984 hatten Everything But The Girl mit „Each and Every One“ ihren ersten Hit in Großbritannien. Ihre Musik ging damals noch in die Jazz-/Folk-Richtung. Ihren größten internationalen Hit hatte das Duo erst ca. 10 Jahre später mit der Single „Missing“. Jedoch kam der Erfolg nicht durch das Original. „Missing“ erschien als ruhige, akustische Version auf ihrem Album „Amplified Heart“ und erreichte in den britischen Charts nur Platz 68. Die Version, die Everything But The Girl international bekannt machte, war der Remix von Todd Terry. Durch den Erfolg von „Missing“ begannen Everything But The Girl, stärker tanzorientierte Musik zu machen. Im Jahr 2000 hörten die beiden dann auf, gemeinsam Musik zu machen und konzentrierten sich auf ihre Solokarrieren – bis jetzt!

Everything But The Girl - Wrong (Official Video)
Everything But The Girl - Wrong (Official Video)

Was können Fans vom kommenden Everything-But-The-Girl-Album erwarten?

Diese Frage bleibt wohl vorerst bestehen. Geht das Duo zurück zu seinen Wurzeln und überrascht mit einem Jazz/Folk-Album oder knüpfen Tracey Thorn und Ben Watt an ihren Erfolg in den 90ern an und feiern ihr Comeback mit Tanzmusik?

Die Fans scheinen darüber noch nicht zu spekulieren. Mit Instagram-Kommentaren wie „Die beste Nachricht des Jahres“, „Ich bin den Tränen nahe“ und „So eine tolle und unerwartete Nachricht!“ bringen sie erstmal ihre Freude zum Ausdruck.

Everything But The Girl - Missing (Todd Terry Remix)

Everything But The Girl - Missing (Todd Terry Remix) [Official Music Video]
Everything But The Girl - Missing (Todd Terry Remix) [Official Music Video]