Weihnachtsfilme 90s
Weihnachtsfilme 90s

Die schönsten Weihnachtsfilme der 90s

...und Fun-Facts, mit denen ihr bei der nächsten Weihnachtsfeier glänzen könnt!

Kevin - Allein zu Haus (1990)
Kevin - Allein zu Haus (1990)

kevin - allein zu haus (1990)

Wir fragen uns immer noch: Wie konnte Kevin sich eine Pizza bestellen, wenn das Telefon nicht funktioniert hat?

Und ist euch schon mal aufgefallen, dass der komplette Film in grün und rot gehalten ist? Ob Tapete, Töpfe oder Outfits der Schauspieler, das Weihnachtsthema wurde in Kevin - Allein zu Haus zu jeder Sekunde auf die Spitze getrieben.

Macaulay Culkin hatte übrigens bei den Dreharbeiten familiäre Unterstützung. Kevins im Film gehasster Cousin, mit dem er sein Bett nicht teilen möchte, ist im echten Leben sein kleiner Bruder Kieran Culkin. Kevin - Allein zu Haus war der erste Auftrirtt vor der Kamera für Kieran Culkin, der auch heute noch als Schauspieler arbeitet. 

Der Schwarz-Weiß-Streifen, mit dem Kevin die Einbrecher vertreibt, existiert in Wirklichkeit gar nicht. Diese Szenen wurden extra für Kevin - Allein zu Haus produziert. Für den Kultschauspieler Ralph Foody war der 'Film im Film' seine letzte Rolle, bevor er mit 77 Jahren starb.

>> Oscarwürdig: Der 'Kevin - Allein zu Haus' Soundtrack 

(Für das Pizza-Telefon-Problem haben wir übrigens eine Lösung gefunden: Der Vize-Präsident des Telekommunikationskonzerns AT&T bestätigt, dass es in den 90ern durchaus möglich war, dass Gespräche innerorts funktioniert haben, während die Hauptleitung zur Stadt beschädigt war. Vielen Dank an Reddit-User Phire und die Huffington Post. Jetzt können wir endlich wieder ruhig schlafen.)

Kevin allein in New York
Kevin allein in New York

Kevin - Allein in New York (1992)

Kevin - Allein in New York ist die Fortsetzung des Weihnachtslieblings Kevin - Allein zu Haus. Diesmal will die Familie McCallister an Weihnachten nach Florida, doch Kevin steigt in den falschen Flieger und landet in New York.

Dort war es während der Dreharbeiten so bitterkalt, dass einige Kameras eingefroren sind. 

Macaulay Culkin verdiente an Kevin - Allein in New York 4.5 Millionen US-Dollar. Das ist die bis dahin höchste Gage für einen Zwölfjährigen. 

Könnt ihr euch noch an den Gastauftritt von Donald Trump erinnern? Kevin fragt ihn nach dem Weg zur Lobby, Donald Trump schickt ihn nach links. Kevin geht allerdings nach rechts und kommt trotzdem in der Lobby an... ?

Die Szene im Spielzeugladen war sicher für alle Kinderdarsteller ein Riesenspaß. Aber noch besser war, dass sie als Teil ihrer Bezahlung ihr Lieblingsspielzeug mit nach Hause nehmen durften! All of the children who appeared in the toy store scene were allowed to take their favorite toy home as part of their salary. Even though it didn't work, Macaulay Culkin was allowed to keep the Talkboy.

 

Das Wunder von Manhattan (1994)
Das Wunder von Manhattan (1994)

das wunder von manhattan (1994)

Eine Hollywood Geschichte wie sie im Buche steht. Ein kleines Mädchen  beweist uns, dass Wunder wahr werden, wenn man nur fest genug daran glaubt. Genau die richtige Massage in einem kitschig-schönen Weihnachtsfilm für die ganze Familie. 

Bei der Erstaufführung von Das Wunder von Manhattan wurde den Kinobesuchern von Twentieth Century Fox angeboten ihre Tickets zu erstatten, wenn ihnen der Film nicht gefallen hat. Ca. 1.500 Kinokarten sollen an das Studio zurückgegeben worden sein. Eine absolute Frechheit finden wir!

Die Szene der Thanksgiving Parade wurde übrigens im April gedreht, deshalb sieht man bei genauem Hinsehen auch, dass die Bäume im Hintergrund schon Knospen haben. 

Wusstet ihr, dass die damals fünfjährige Mara Wilson schon vorher in Melrose Place und Mrs. Doubtfire zu sehen war? So sieht Mara Wilson übrigens heute aus.

Santa Clause (1994)
Santa Clause (1994)

santa clause – eine schöne bescherung (1994)

Für Tim Allen, der in Santa Clause – Eine schöne Bescherung in das Weihnachtsmann Kostüm schlüpfte, wurde bei diesem Dreh eine RIESIGE Ausnahme gemacht. Disney hat nämlich die Regel niemanden anzustellen, der schon mal im Gefängnis saß. Tim Allen ist jedoch vorbestraft und war wegen 650 g Kokain im Knast. Hier hat wohl jemand zwei Augen zugedrückt. Santa Claus war übrigens Tim Allens erste Hauptrolle in einem Film.

Ist euch mal aufgefallen, dass Santa Clause – Eine schöne Bescherung ganz ohne einen Bösewicht auskommt? Der einzige Feind von Tim Allen war wohl das Santa Claus-Kostüm. Drei Stunden lang dauerte die Verwandlung in den Weihnachtsmann. Da seine Haut durch den Fatsuit nicht atmen konnte, hatte er wunde Stellen am Körper. Das erzählt Tim Allen 2007 in einem abcNews Interview.

Weil alle guten Dinge drei sind, gibt es von Santa Clause – Eine schöne Bescherung auch noch zwei Fortsetzungen. Also macht euch bereit für einen Weihnachtsfilm-Marathon!

Rudolph mit der roten Nase
Rudolph mit der roten Nase

Rudolph mit der roten Nase (1998)

Rudolph wurde im Englischen von einer Frau gesprochen! Kathleen Barr verlieh ihre Stimme auch an die Glücksbärchis, Barbie, in den Verfilmungen, und Hera in Hercules.

Die Nebenrollen sind stimmlich auch namenhaft besetzt. Die böse Eiskönigin Stormella wird von Whoopi Goldberg und bei uns von Nina Hagen gesprochen. Den Weihnachtsmann gibt John Goodman.

Rudolph mit der roten Nase ist übrigens ein Remake des gleichnamigen Puppenfilms von 1964.

A Christmas Carol
A Christmas Carol

A Christmas Carol - Die drei Weihnachtsgeister (1999)

A Christmas Carol - Die drei Weihnachtsgeister ist die Verfilmung einer der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens, die 1843 veröffentlicht wurde.

Erstmals verfilmt wurde A Christmas Carol in Prose, Being a Ghost-Story of Christmas 1901. Seitdem galt sie als Vorlage für unzählige Film, Aufführungen und Serien. Auf Wikipedia finden sich 29 namentlich genannte. Unter andrem von Disney, mit Mickey Maus in der Hauptrolle und in diesem Jahr soll A Christmas Carol erneut, diesmal als dreiteilige Miniserie auf BBC one erscheinen. 

DIE GROSSEN FILME DER 90S

Es, Bodyguard, Der König der Löwen, Notting Hill & Matrix: Die 90s haben viele große Filmklassiker hervorgebracht!

 

Es (1990)
Es (1990)
Es (1990)
Es (1990)
Es (1990)
Es (1990)

Noch mehr Fun Facts und Hintergrundwissen zu allen Filmen findet ihr hier!